Derby-Karten-Regelung: Rapid kritisiert Austria

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das 326. Wiener Derby wird unter abgewandelten Voraussetzungen stattfinden.

Denn die Austria hat sich als Veranstalter schon vor längerer Zeit dazu entschieden, die Längsseiten im Ernst-Happel-Stadion nur für eigene Mitglieder und Abonennten zu öffnen.

Nach den Vorfällen in den letzten Derbys wollen die Favoritner so Sicherheit garantieren. Das heißt: Rapid-Fans können ausschließlich Karten für den Gästesektor erwerben.

Das stößt den Hütteldorfern sauer auf, weshalb sie die Austria kritisieren.

"Viele Fans sind zu uns gekommen und haben sich beschwert"

Für die aus ihrer Sicht "ungewöhnliche Entscheidung" haben die Rapid-Verantwortlichen kein Verständnis.

"Viele Fans, die sonst auf der Längsseite ihren Platz gefunden haben, sind zu uns gekommen und haben sich beschwert. Die Verantwortlichen der Austria haben uns zwar ein Kartenkontingent hinter dem Tor angeboten, was aber für die Längsseiten-Besucher keine adäquate Lösung darstellt. Somit ist es sehr schade, dass nicht mehr Rapid-Fans die Möglichkeit zum Stadionbesuch via Längsseite bekommen haben, der SK Rapid muss aber diese ungewöhnliche Entscheidung des Veranstalters zur Kenntnis nehmen."

2800 sttatt 2300 Karten gewährte die Austria zumindest im Sektor F3. Die Grün-Weißen weisen darauf hin, dass der Gästesektor ausverkauft ist und auch am Spieltag an den Kassen keine Tageskarte zu kaufen sein werden - auch wenn das Stadion noch viele Plätze bieten würde.

Bisher war es üblich, dass sich die Fangruppen auf den neutralen Längstribünen vermischen, nicht alle mussten zum harten Kern in den Fansektor. Diesmal ist alles andere. Finanzielle Einbußen und eine größere Kulisse gegen den Verein mit dem größten Fan-Aufkommen in Österreich spielen in den Überlegungen keine Rolle.

Die Sicherheit geht vor. Vorfälle wie zuletzt, wenn die Austria auf Rapid getroffen ist, sollen damit vermieden werden.


Textquelle: © LAOLA1.at

VfB Stuttgart angelt nach Rapid-Verteidiger Lucas Galvao

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare