Austria verlängert mit Youngster

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria baut auch in Zukunft auf Alexandar Borkovic.

Der Innenverteidiger verlängert seinen auslaufenden Vertrag mit den "Veilchen" um drei Jahre bis Sommer 2022.

"Es freut mich sehr, dass er durch seine Verlängerung ein Statement setzt und seine Entwicklung bei Austria Wien vorantreiben will. Wir sind von seinen Qualitäten absolut überzeugt. Alexandar ist ein Eigenbauspieler, der trotz seines jungen Alters bereits Erfahrung in der Bundesliga und im Europacup sammeln konnte und er verkörpert all das, was einen modernen Innenverteidiger ausmacht", sagt Sportdirektor Ralf Muhr.

Borkovic spielt seit 2007 bei der Austria und durchlief sämtliche Nachwuchs- und Akademie-Mannschaften. Über die damaligen Austria Amateure schaffte er zur Saison 2016/17 den Sprung in die Kampfmannschaft, insgesamt absolvierte er dort bislang 21 Pflichtspiele. Zuletzt gelang dem 19-Jährigen beim 2:0-Sieg gegen den WAC sein erstes Bundesliga-Tor.

"Ich bin sehr glücklich darüber, auch in den nächsten Jahren bei der Austria, bei der ich quasi aufgewachsen bin und nicht nur als Fußballer sehr viel gelernt habe, spielen zu können. Wir werden jetzt noch alles geben, um diese Saison am Sonntag gut abzuschließen und dann bin ich sehr positiv gestimmt, dass wir gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft gehen werden. Ich will dafür als Teil der Austria meinen Beitrag leisten", sagt Borkovic.

Textquelle: © LAOLA1.at

Polizeikosten: Auch Austria Wien wehrt sich gegen Änderungen

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare