Wildert Arminia Bielefeld beim LASK?

Wildert Arminia Bielefeld beim LASK? Foto: © GEPA
 

Mit Gernot Trauner musste der LASK in diesem Sommer bereits einen schwerwiegenden Abgang in der Defensive verzeichnen, nun könnte der nächste Verlust drohen. Wie die "Neue Westfälische" berichtet, beschäftigt sich Arminia Bielefeld mit dem 22-jährigen Andres Andrade.

Der deutsche Bundesligist war bis vor wenigen Tagen noch an Rapids Maximilian Ullmann dran, das Gesamtpaket für einen Transfer des Linksverteidigers sei "nicht darstellbar" gewesen. Stattdessen wurde der 22-jährige Deutsche Lennart Czyborra von CFC Genua ausgeliehen.

Bielefeld gab jedoch erst kürzlich den 28-jährigen Niederländer Mike van der Hoorn leihweise zum FC Utrecht ab und ist nun auf der Suche nach einem Innenverteidiger. Derzeit haben die Westfalen mit Amos Pieper, Joakim Nilsson sowie Guilherme Ramos nur drei Innenverteidiger im Kader.

Andrade gehört erst seit dem Sommer 2020 offiziell dem LASK, zuvor wurde der neunfache Teamspieler Panamas zwei Spielzeiten bei Kooperationsklub Juniors OÖ in der 2. Liga geparkt. In der vergangenen Bundesliga-Saison zählte der Linksfuß zum Stammpersonal in der defensiven Dreierkette, in der neuen Spielzeit hat es nach einer Verletzung erst zu drei Einsätzen gereicht.

Das Arbeitspapier von Andres Andrade ist noch bis Juni 2024 datiert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..