Zwierschitz: "Wenn ich bleibe, dann für immer"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stephan Zwierschitz gehört bei Admira Wacker schon zum „alten Eisen“. Obwohl erst 28 Jahre jung, ist er der drittälteste Spieler im Kader der Südstädter.

Doch nicht nur vom Alter zählt der Verteidiger in der jungen Truppe zu den „alten Hasen“. Auch was die Dienstjahre betrifft: Seit sechs Jahren spielt der 28-Jährige für die Niederösterreicher, hat bisher 186 Pflichtspiele absolviert.

Angesichts dessen darf man ihn getrost als Führungsspieler bezeichnen.

„Als älterer Spieler schaust du, dass die Mannschaft funktioniert. Du versuchst die Jungs mitzureißen, wenn es nicht läuft. Das ist jetzt meine Aufgabe. Aber das passiert nicht von heute auf morgen“, erklärt Zwierschitz im Gespräch mit LAOLA1.

Der radikalste Cut

Er weiß, dass dieser Prozess reifen muss: „Als junger Spieler schaust du zunächst eher auf deine eigene Leistung, du möchtest einfach gut performen und so dem Team helfen. Wenn du älter und erfahrener bist, versuchst du die Mannschaft zu führen.“

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

"Wenn man bei der Admira ist, weiß man, dass das der Weg des Vereins ist."

Zwierschitz über die zahlreichen Abgänge

In seiner Admira-Zeit hat Zwierschitz zahlreiche Spieler kommen und gehen gesehen. Für ihn mittlerweile ein gewohntes Szenario:  „Bei uns ist es nun mal so, dass uns Jahr für Jahr einige Spieler verlassen - meistens Stammspieler und Leistungsträger. Wenn man bei der Admira ist, weiß man, dass das der Weg des Vereins ist.“

In dieser Saison sei es jedoch besonders schlimm gewesen. „Das war schon einschneidend. An so einen argen Cut kann ich mich nicht erinnern. Es sind über zehn  Spieler gegangen, mehr als die Hälfte waren Stammspieler. Das hat uns schon sehr getroffen und das hat man dann auch im Herbst gesehen.“

Die Ablöse von Trainer Ernst Baumeister Ende Oktober sei die Folge der ausbleibenden Erfolge gewesen.

„Der Trainer ist in diesem System leider das schwächste Glied. Wenn die Punkteausbeute nicht passt und man hinten drinnen steckt, ist der Verein irgendwann gezwungen, dass er reagiert.“

Dies verdeutlicht das „jüngste Opfer“ bei Konkurrent FC Wacker Innsbruck: „Auch Karl Daxbacher, der mit Innsbruck aufgestiegen ist und dort geliebt wird, hat es getroffen.“

"Der Trainer ist in diesem System leider das schwächste Glied. Auch Karl Daxbacher, der mit Innsbruck aufgestiegen ist und dort geliebt wird, hat es getroffen."

Über die Trainerwechsel in der Liga

"Der neue Trainer ist ganz anders"

Nach einem durchwachsen Start unter Neo-Coach Reiner Geyer mit zwei Remis und fünf Niederlagen in sieben Spielen gab es 2019 gleich drei Siege en suite – Balsam für alle Beteiligten.

„Nach dem Herbst war wichtig, dass die Winterpause kommt, damit wir uns mit dem neuen Trainer in der Vorbereitung noch besser kennenlernen. Man sieht, dass es Früchte trägt. Die Siege waren für die Köpfe sehr wichtig. Wir haben viele Junge in der Mannschaft, da ist es wichtig, dass man sieht, dass man gewinnen und überzeugend spielen kann.“

Auch für die Reputation des Trainers waren die Erfolge bedeutungsvoll: „Ein Trainer wird irgendwann an Punkten gemessen. Sein Start war nicht leicht, aber er ist in einer schwierigen Phase gekommen. Wir hatten viele Verletzte, vieles hat zudem noch nicht gepasst. In der Vorbereitung ist es besser geworden, wir sind auch enger zusammengerückt“, verdeutlicht der Niederösterreicher und meint rückblickend:

„Wir hatten im Herbst phasenweise nur einen fitten Innenverteidiger. Der Coach musste ausprobieren und Spieler auf Positionen einsetzen, die sie nicht gewohnt waren. Im Winter sind zwei Neue gekommen, bis auf Fabio Strauss sind alle Spieler fit. Er kann also aus dem Vollen schöpfen. Da ist es leichter.“

Die Arbeit mit Geyer unterscheidet sich  deutlich von jener mit Ex-Coach Baumeister:

„Der neue Trainer ist ganz anders. Baumeister war auch in der täglichen Arbeit so, wie er sich in der Öffentlichkeit präsentiert hat: Locker und lustig, aber er hat immer geschaut, dass alles funktioniert. Geyer bringt die deutsche Mentalität mit. Er legt ganz viel Wert auf Grundlagen wie Fitness, Kompaktheit und das gemeinsame Verteidigen. Das ist schon ein Unterschied. Wir hatten unter Baumeister mehr Freiheiten. Er hat uns mehr spielen lassen. Unter Geyer ist es viel organisierter.“

Diese Verträge laufen mit Saisonende aus:

Bild 1 von 106 | © GEPA

Fredrik Gulbrandsen (26/Stürmer/RB Salzburg) - Marktwert (Quelle: Transfermarkt.at): 4.000.000 Euro

Bild 2 von 106 | © GEPA

Christoph Leitgeb (33/Mittelfeld/RB Salzburg) - Marktwert: 400.000 Euro

Bild 3 von 106 | © GEPA

Samuel Tetteh (22/Stürmer/LASK) Marktwert: 1.500.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 4 von 106 | © GEPA

In-pyo Oh (21/Mittelfeld/LASK) Marktwert: 175.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 5 von 106 | © GEPA

Uros Matic (28/Mittelfeld/Austria Wien) Marktwert: 1.500.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 6 von 106 | © GEPA

Igor (21/Verteidiger/Austria Wien) Marktwert: 1.500.000 Euro

Bild 7 von 106 | © GEPA

Cristian Cuevas (23/Verteidiger/Austria Wien) Marktwert: 1.250.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 8 von 106 | © GEPA

Thomas Salamon (30/Verteidiger/Austria Wien) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 9 von 106 | © GEPA

Alexandar Borkovic (19/Verteidiger/Austria Wien) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 10 von 106 | © GEPA

Luca Meisl (20/Verteidiger/SKN St. Pölten) Marktwert: 700.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 11 von 106 | © GEPA

Roko Mislov (30/Mittelfeld/SKN St. Pölten) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 12 von 106 | © GEPA

Taxiarchis Fountas (23/Stürmer/SKN St. Pölten) Marktwert: 400.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 13 von 106 | © GEPA

Martin Raser (23/Mittelfeld/SKN St. Pölten) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 14 von 106 | © GEPA

Michael Ambichl (27/Mittelfeld/SKN St. Pölten) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 15 von 106 | © GEPA

Eldis Bajrami (26/Mittelfeld/SKN St. Pölten) Marktwert: 300.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 16 von 106 | © GEPA

Aleksandar Vucenovic (21/Stürmer/SKN St. Pölten) Marktwert: 175.000 Euro

Bild 17 von 106 | © GEPA

Lorenz Grabovac (21/Stürmer/SKN St. Pölten) Marktwert: 150.000 Euro

Bild 18 von 106 | © GEPA

Lukas Wackerle (23/Tormann/SKN St. Pölten) Marktwert: 25.000 Euro

Bild 19 von 106 | © GEPA

Kevin Friesenbichler (24/Stürmer/WAC) Marktwert: 1.000.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 20 von 106 | © GEPA

Romano Schmid (19/Mittelfeld/WAC) Marktwert: 800.000 Euro

Bild 21 von 106 | © GEPA

Gerald Nutz (25/Mittelfeld/WAC) Marktwert: 450.000 Euro 

Bild 22 von 106 | © GEPA

Alexander Kofler (32/Tormann/WAC) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 23 von 106 | © GEPA

Bernd Gschweidl (23/Stürmer/WAC) Marktwert: 400.000 Euro 

Bild 24 von 106 | © GEPA

Sekou Koita (19/Stürmer/WAC) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 25 von 106 | © GEPA

Sasa Jovanovic (25/Stürmer/WAC) Marktwert: 350.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 26 von 106 | © GEPA

Christian Dobnik (32/Tormann/WAC) Marktwert: 250.000 Euro 

Bild 27 von 106 | © GEPA

Stefan Gölles (27/Verteidiger/WAC) Marktwert: 250.000 Euro 

Bild 28 von 106 | © GEPA

Bojan Avramovic (21/Verteidiger/WAC) Marktwert: 100.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 29 von 106 | © GEPA

Sandi Lovric (20/Mittelfeld/Sturm Graz) Marktwert: 1.000.000 Euro 

Bild 30 von 106 | © GEPA

Arnel Jakupovic (20/Stürmer/Sturm Graz) Marktwert: 400.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 31 von 106 | © GEPA

Gideon Mensah (20/Verteidiger/Sturm Graz) Marktwert: 400.000 Euro 

Bild 32 von 106 | © GEPA

Fabian Ehmann (20/Tormann/Sturm Graz) Marktwert: 200.000 Euro 

Bild 33 von 106 | © GEPA

Andrei Ivan (22/Stürmer/Rapid Wien) Marktwert: 1.500.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 34 von 106 | © GEPA

Florian Flecker (23/Mittelfeld/TSV Hartberg) Marktwert: 750.000 Euro

Bild 35 von 106 | © GEPA

Zakaria Sanogo (22/Stürmer/TSV Hartberg) Marktwert: 600.000 Euro

Bild 36 von 106 | © GEPA

Rene Swete (28/Tormann/TSV Hartberg) Marktwert: 500.000 Euro

Bild 37 von 106 | © GEPA

Philipp Siegl (25/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 38 von 106 | © GEPA

Michael Blauensteiner (24/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 39 von 106 | © GEPA

Mohamed Camara (19/Mittelfeld/TSV Hartberg) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 40 von 106 | © GEPA

Michael Huber (29/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 41 von 106 | © GEPA

Siegried Rasswalder (31/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 42 von 106 | © GEPA

Christoph Kröpfl (28/Mittelfeld/TSV Hartberg) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 43 von 106 | © GEPA

Florian Sittsam (24/Mittelfeld/TSV Hartberg) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 44 von 106 | © GEPA

Tobias Kainz (26/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 45 von 106 | © GEPA

Thomas Rotter (27/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 46 von 106 | © GEPA

Fabian Schubert (24/Stürmer/TSV Hartberg) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 47 von 106 | © GEPA

Christian Ilic (22/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 48 von 106 | © GEPA

Florian Faist (29/Tormann/TSV Hartberg) Marktwert: 200.000 Euro

Bild 49 von 106 | © GEPA

Sebastian Mann (22/Mittelfeld/TSV Hartberg) Marktwert: 150.000 Euro

Bild 50 von 106 | © GEPA

Reuben Acquah (22/Mittelfeld/TSV Hartberg) Marktwert: 150.000 Euro

Bild 51 von 106 | © GEPA

Meris Skenderovic (20/Stürmer/TSV Hartberg) Marktwert: 150.000 Euro

Bild 52 von 106 | © GEPA

Raphael Sallinger (23/Tormann/TSV Hartberg) Marktwert: 100.000 Euro

Bild 53 von 106 | © GEPA

Manuel Pfeifer (19/Verteidiger/TSV Hartberg) Marktwert: 25.000 Euro

Bild 54 von 106 | © GEPA

Andreas Gruber (23/Mittelfeld/SV Mattersburg) Marktwert: 600.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 55 von 106 | © GEPA

Jano (32/Mittelfeld/SV Mattersburg) Marktwert: 500.000 Euro

Bild 56 von 106 | © GEPA

Martin Pusic (31/Stürmer/SV Mattersburg) Marktwert: 400.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 57 von 106 | © GEPA

Florian Hart (28/Verteidiger/SV Mattersburg) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 58 von 106 | © GEPA

Cesar Ortiz (30/Verteidiger/SV Mattersburg) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 59 von 106 | © GEPA

Philipp Prosenik (26/Stürmer/SV Mattersburg) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 60 von 106 | © GEPA

Michael Perlak (33/Mittelfeld/SV Mattersburg) Marktwert: 200.000 Euro

Bild 61 von 106 | © GEPA

Mario Grgic (27/Mittelfeld/SV Mattersburg) Marktwert: 200.000 Euro

Bild 62 von 106 | © GEPA

Michael Lercher (23/Verteidiger/SV Mattersburg) Marktwert: 200.000 Euro

Bild 63 von 106 | © GEPA

Fran (29/Mittelfeld/SV Mattersburg) Marktwert: 100.000 Euro

Bild 64 von 106 | © GEPA

Tino Casali (23/Tormann/SV Mattersburg) Marktwert: 100.000 Euro

Bild 65 von 106 | © GEPA

Martin Harrer (26/Mittelfeld/FC Wacker) Marktwert: 500.000 Euro

Bild 66 von 106 | © GEPA

Cheikhou Dieng (25/Stürmer/FC Wacker) Marktwert: 500.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 67 von 106 | © GEPA

Muhammed Kiprit (19/Stürmer/FC Wacker) Marktwert: 500.000 Euro

Bild 68 von 106 | © GEPA

Matthias Maak (26/Verteidiger/FC Wacker) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 69 von 106 | © GEPA

Roman Kerschbaum (26/Mittelfeld/FC Wacker) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 70 von 106 | © GEPA

Zlatko Dedic (34/Stürmer/FC Wacker) Marktwert: 400.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 71 von 106 | © GEPA

Christopher Knett (28/Tormann/FC Wacker) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 72 von 106 | © GEPA

Stefan Rakowitz (28/Mittelfeld/FC Wacker) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 73 von 106 | © GEPA

Sascha Horvath (26/Stürmer/FC Wacker) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 74 von 106 | © GEPA

Michael Schimpelsberger (28/Verteidiger/FC Wacker) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 75 von 106 | © GEPA

Manuel Maranda (21/Verteidiger/FC Wacker) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 76 von 106 | © GEPA

Christian Klem (27/Verteidiger/FC Wacker) Marktwert: 250.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 77 von 106 | © GEPA

Christoph Freitag (29/Mittelfeld/FC Wacker) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 78 von 106 | © GEPA

Hidajet Hankic (24/Tormann/FC Wacker) Marktwert: 250.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 79 von 106 | © GEPA

Simon Pirkl (21/Verteidiger/FC Wacker) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 80 von 106 | © GEPA

Florian Buchacher (31/Verteidiger/FC Wacker) Marktwert: 200.000 Euro

Bild 81 von 106 | © GEPA

Lukas Wedl (23/Tormann/FC Wacker) Marktwert: 175.000 Euro

Bild 82 von 106 | © GEPA

Marin Jakolis (22/Stürmer/Admira Wacker) Marktwert: 1.000.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 83 von 106 | © GEPA

Sasa Kalajdzic (21/Stürmer/Admira Wacker) Marktwert: 700.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 84 von 106 | © GEPA

Stephan Zwierschitz (28/Verteidiger/Admira Wacker) Marktwert: 600.000 Euro

Bild 85 von 106 | © GEPA

Fabio Strauss (24/Verteidiger/Admira Wacker) Marktwert: 500.000 Euro

Bild 86 von 106 | © GEPA

Daniel Toth (31/Mittelfeld/Admira Wacker) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 87 von 106 | © GEPA

Kolja Pusch (26/Mittelfeld/Admira Wacker) Marktwert: 350.000 Euro

Bild 88 von 106 | © GEPA

Marcus Maier (23/Mittelfeld/Admira Wacker) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 89 von 106 | © GEPA

Manuel Kuttin (25/Tormann/Admira Wacker) Marktwert: 300.000 Euro

Bild 90 von 106 | © GEPA

Benedikt Zech (28/Verteidiger/SCR Altach) Marktwert: 750.000 Euro

Bild 91 von 106 | © GEPA

Stefan Nutz (27/Mittelfeld/SCR Altach) Marktwert: 650.000 Euro

Bild 92 von 106 | © GEPA

Kristijan Dobras (26/Mittelfeld/SCR Altach) Marktwert: 600.000 Euro

Bild 93 von 106 | © GEPA

Felix Luckeneder (24/Verteidiger/SCR Altach) Marktwert: 600.000 Euro - KAUFOPTION

Bild 94 von 106 | © GEPA

Adrian Grbic (22/Stürmer/SCR Altach) Marktwert: 600.000 Euro

Bild 95 von 106 | © GEPA

Valentino Müller (20/Mittelfeld/SCR Altach) Marktwert: 600.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 96 von 106 | © GEPA

Andreas Lukse (31/Tormann/SCR Altach) Marktwert: 500.000 Euro

Bild 97 von 106 | © GEPA

Jan Zwischenbrugger (28/Verteidiger/SCR Altach) Marktwert: 500.000 Euro

Bild 98 von 106 | © GEPA

Louis Ngwat-Mahop (31/Mittelfeld/SCR Altach) Marktwert: 450.000 Euro

Bild 99 von 106 | © GEPA

Simon Piesinger (26/Mittelfeld/SCR Altach) Marktwert: 450.000 Euro

Bild 100 von 106 | © GEPA

Joshua Gatt (27/Stürmer/SCR Altach) Marktwert: 450.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 101 von 106 | © GEPA

Andreas Lienhart (33/Verteidiger/SCR Altach) Marktwert: 400.000 Euro

Bild 102 von 106 | © GEPA

Sherko Gubari (22/Stürmer/SCR Altach) Marktwert: 300.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 103 von 106 | © GEPA

Emanuel Schreiner (30/Verteidiger/SCR Altach) Marktwert: 250.000 Euro

Bild 104 von 106 | © GEPA

Benjamin Ozegovic (19/Tormann/SCR Altach) Marktwert: 100.000 Euro

Bild 105 von 106 | © GEPA

Anderson (21/Verteidiger/SCR Altach) Marktwert: 100.000 Euro - OPTION (1 Jahr)

Bild 106 von 106

Durch die Umstellung auf ein System mit Dreierkette hat der gelernte Rechtsverteidiger die Möglichkeit, sich mehr nach vorne einzuschalten. Das gefällt ihm: „Ich bin offensiv denkend.“

Denn: „Ich bin gerne in der Offensive mit dabei. Ich mag es nicht, nur hinten zu stehen und zu schauen, wie es die Jungs vorne regeln. Ich möchte aktiv teilhaben.“

Für ihn hat sich die Rolle des Außenverteidigers in den letzten Jahren sowieso stark verändert: „Die Zeiten, in denen die Außenverteidiger stur hinten bleiben, sind vorbei. Rechts- bzw. Links-Verteidiger ist jene Position, auf der man alles können muss. Man muss körperlich sehr gut sein, denn man läuft von allen Positionen am meisten. Außerdem ist man auch nach vorne gefragt, man braucht also auch Offensiv-Qualitäten. Gleichzeitig muss man immer hinten sein und seinen Mann in der Defensive stehen.“

Einige Optionen im Sommer

Für welchen Klub er seinen Mann in der kommenden Saison stehen wird, ist hingegen noch nicht geklärt. Sein Vertrag bei der Admira endet im Sommer.

„Wenn ich bei der Admira bleibe, dann werde ich wahrscheinlich für immer bleiben. Oder ich suche mir eine andere Herausforderung, einen neuen Verein, wo ich mich noch einmal beweisen muss. Ich habe ein paar Optionen. Ich bin aber natürlich auch mit Amir (Shapourzadeh, Generalmanager, Anm. d. Red.) in Gesprächen.“

Bei einem Admira-Abgang „müsse das Gesamtpaket beim neuen Klub passen. Ich lasse mich auf kein Abenteuer ein. Wenn der passende Verein kommt, bei dem ich eine Perspektive und sportliche Reize sehe, werde ich mir das auf jeden Fall anhören. Es muss für mich und meine Familie passen. Ich bin nicht mehr 20 Jahre alt und sage, ja, passt, egal wohin, ich mache das.“

"Kalajdzic ist ein intelligenter Junge"

Vom Thema Zukunft möchte sich der Defensivmann aber eigentlich nicht ablenken lassen: „Es ist der Job von meinem Berater. Ich will mich im Frühjahr auf die Admira fokussieren und unser Ziel Klassenerhalt schaffen.“

An dieser Mission wird auch Sasa Kalajdzic teilnehmen. Der im Winter von Rapid stark umworbene Stürmer soll den gescheiterten Transfer laut Zwierschitz gut verkraftet haben:

„Sasa ist ein intelligenter Junge. Er kann das gut einordnen. Natürlich denke ich, dass er in den ersten Tagen enttäuscht war. Rapid wollte ihn und hätte eine hohe Summe gezahlt. Doch für ihn ist das abgehakt. Er weiß, dass er ein junger Spieler mit viel Potenzial ist. Wenn er dieses bei der Admira abruft, wird er in Zukunft weitere Wechsel-Möglichkeiten bekommen. Bringt er Leistung, werden ihm alle Türen offen stehen.“

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare