So denkt Didi Kühbauer über Austria und Ogris

 

Der SK Rapid und Austria Wien - zwei Vereine, eine Stadt, eine Rivalität.

Viele sind damit aufgewachsen, andere wiederum waren mittendrin statt nur dabei - so wie der jetzige SCR-Trainer Didi Kühbauer.

Im Zuge der LAOLA1-Zeitreise tat sich der Burgenländer ein wenig schwer, sein Verhältnis zur Austria genau zu beschreiben:

"Wenn man am Verteilerkreis ein Spiel machen muss, dann geht man halt hin", so der 48-Jährige. "Ich hege jetzt keinen Hass gegen irgendeinen Austrianer - ich bin grün und wenn einer violett ist, ist er violett. So soll es auch sein."

Was Kühbauer noch über die Austria denkt und vor allem, wie er sein Verhältnis zu Andreas Ogris nach dem Face-to-Face-Disput im Derby einstuft, sehen Sie unten im VIDEO:


Die gesamte "LAOLA1-Foto-Zeitreise mit Didi Kühbauer" siehst du HIER im VIDEO:


Textquelle: © LAOLA1.at

Auf LAOLA1-Foto-Zeitreise mit Rapid-Trainer Didi Kühbauer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare