GAK gewinnt nach Rückstand gegen Wacker

 

Der GAK fährt am Sonntagvormittag in der neunten Runde der Admira 2. Liga trotz eines 0:1-Rückstands einen 3:1-Heimsieg über Wacker Innsbruck ein.

Bereits in der siebenten Minute fällt die Führung für die Gäste: Nach einem GAK-Eckball von Gabbichler fahren die Innsbrucker einen schnellen Konter über Atsushi Zaizen, der perfekt für Okan Aydin auflegt. GAK-Goalie Meierhofer ist an Aydins Schuss zwar noch dran, kann diesen aber nicht mehr entscheidend abwehren.

Doch die Gastgeber schlagen bald zurück: Innsbruck-Torhüter Marco Knaller kann eine Freistoß-Flanke nicht festhalten, Marco Gantschnig nimmt das Geschenk dankend an und staubt zum 1:1 ab (28.).

Nach Seitenwechsel trifft Zaizen per Kopf nur die Stange (56.). Etwas später stößt der eingewechselte Grujcic GAK-Stürmer David Peham im eigenen Strafraum. Grujcic sieht Gelb, den fälligen Elfmeter verwertet Gantschnig flach ins linke Eck - sein zweiter Treffer in dieser Partie (73.).

Für die Entscheidung sorgt kurze Zeit später Mamadou Sangare: Der Mali-Legionär schnappt sich einen Fehlpass von Holz und schiebt lässig zum 3:1 ein (79.).

Für die Tiroler ist es nach drei ungeschlagenen Liga-Spielen in Folge die erste Niederlage. Damit rutschen sie auf Position fünf ab, einen Zähler dahinter findet sich der GAK auf Rang sieben. Für die Grazer ist es nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge das Ende einer kleinen Durststrecke.

Alle Spiele der 2. Liga im kostenlosen LIVE-Stream >>>

Der LIVE-Ticker zur 2. Liga >>>

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..