Lafnitz holt nach 0:2-Rückstand noch ein Remis

 

Kein Sieger im Duell zwischen dem SV Lafnitz und dem FC Juniors OÖ. Die Teams trennen sich in der 16. Runde der Admiral 2. Liga mit einem 2:2-Unentschieden.

Lafnitz hat zu Beginn auf dem durch Schneefall tiefen Boden mehr vom Spiel. Die Juniors OÖ finden aber ins Spiel und gehen in der 28. Minute in Führung: Lafnitz kann sich nur kurz befreien, Griger bringt den Ball zu Metehan Altunbas, der ihn flach ins Tor schiebt.

Zehn Minuten später erhöhen die Gäste auf 2:0: Stefan Radulovic trifft per Freistoß aus halblinker Position. Lafnitz-Goalie Zingl lässt sich dabei überraschen, ihm rutscht der Ball durch die Hände.

Nach Seitenwechsel dreht Lafnitz das Spiel. Verantwortlich dafür ist Nicolas Meister mit einem Doppelpack. In der 56. Minute wird der 22-Jährige ideal freigespielt und im Strafraum nicht attackiert. Er trifft überlegt von der Strafraumgrenze. In der 63. Minute ist er nach einem Konter zur Stelle. Philipp Wendler bringt den Ball zur Mitte, wo Meister aus kurzer Distanz zur Stelle ist.

Lafnitz bleibt damit zum dritten Mal in Folge sieglos. Die Juniors warten bereits seit 13 Spielen auf einen vollen Erfolg.

2. Liga - Spielplan/Tabelle >>>

2. Liga - LIVE-Ticker >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..