Lustenau dreht Abstiegs-Duell gegen Rapid II

 

100 Fans dürfen im Duell zweier akut abstiegsgefährdeter Teams einen hart erkämpften Sieg ihrer Austria Lustenau über den SK Rapid II bejubeln: In der 22. Runde der 2. Liga retten die Vorarlberger einen 3:2-Erfolg über die jungen Wiener.

Die erste Führung der Austria durch Bertaccini (17.) hält nur acht Minuten, ehe ein Maak-Eigentor den Gleichstand wiederherstellt (25.).

Kurz vor der Pause wird ein langer Ball in die Spitze nicht geklärt, Zimmermann muss die Kugel nur mehr an Schierl vorbei ins Netz spitzeln (44.).

Nach Seitenwechsel hat Rapid II leichte Spielvorteile auf seiner Seite, trotzdem gelingt den Lustenauern die Wende: Hedl verschätzt sich bei einer Hereingabe, über einige Umwege landet der Ball bei Baiye, der ihn aus wenigen Zentimetern per Kopf über die Linie drückt (62.).

Den Unterschied macht eine schöne Einzelaktion von Wallace: Der eingewechselte Brasilianer tanzt sich durch die Gegenspieler und vollendet mit einem tollen Abschluss in die lange Kreuzecke (84.).

Während Lustenau (11.) mit dem Sieg wenigstens zwei Punkte zwischen sich und die Abstiegsränge bringt, hat Rapid II als 15. und Vorletzter drei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer, momentan von Steyr besetzt. Von der Roten Laterne (Horn) trennt die Grün-Weißen nur die um drei Treffer bessere Torbilanz.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..