Steyr kann Young Violets nicht biegen

 

Vorwärts Steyr verpasst zum Abschluss der 8. Runde der HPYBET 2. Liga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Die Oberösterreicher müssen sich daheim gegen Nachzügler Young Violets Austria Wien mit einem 0:0 begnügen. Für die Jung-Veilchen ist es die zweite Nullnummer in Serie.

Die Gäste aus Wien sind zunächst die aktivere Mannschaft, Pichler vergibt nach Sarkaria-Zuspiel die große Chance auf die Führung (8.). Danach übernehmen aber die Hausherren immer mehr das Kommando. Bibaku scheitert in der 33. Minute mit dem Kopf an der Latte und kann den Abpraller aus kurzer Distanz nicht verwerten (33.).

Nach dem Seitenwechsel trifft Sulejmanovic ebenfalls nur die Stange (54.).

Steyr liegt mit 13 Punkten am fünften Rang, die Young Violets (2 Zähler) sind Vorletzter.


Ein Treffer von Steyers Marceta in Hälfte eins wird wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben (35.).

Beide Mannschaften finden über 90 Minuten gute Möglichkeiten vor. Yateke hat bei einem Heber Pech (41.), kurz nach der Pause vegibt der baumlange Angreifer einen Sitzer (52.).

Mehr Chancen haben aber eindeutig die Hausherren, sie scheitern aber immer wieder an FAK-Schlussmann Kos.

Textquelle: © LAOLA1.at

Verbrechen? Das sagt Schiri Spurny nach Sturm-Kritik

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare