Last-Minute-Pleite für Ried beim FAC

 

In der 7. Runde der 2. Liga gibt es für die SV Ried die erste Niederlage: Die Innviertler müssen beim Floridsdorfer AC in letzter Minute ein 0:1 hinnehmen.

Stefan Umjenovic sorgt erst in der 90. Minute nach einem Schöpf-Corner aus kurzer Distanz per Kopf für Jubel beim FAC, der später durch ein Beinahe-Eigentor von Takougnadi noch die Möglichkeit auf das 2:0 hat.

Zuvor begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe: Während die Gastgeber in der ersten Halbzeit etwas konkreter nach vorne arbeiten, sind es nach Seitenwechsel die Rieder, die lange mehr für den möglichen Sieg tun.

Die Tabellenführung geht damit aufgrund der besseren Tordifferenz an die WSG Wattens über, beide halten bei 14 Punkten. Der Floridsdorfer AC (12.) bringt mit acht Punkten etwas Luft zwischen sich und die Abstiegszone.

Textquelle: © LAOLA1.at

MSV Duisburg kommt bei Union Berlin zu erstem Punkt

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare