Neuer Trainer für FC Liefering

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Liefering gibt während der Vorbereitung einen neuen Cheftrainer bekannt. Wunsch-Kandidat Bo Svensson wird ab Montag die "Jungbullen" trainieren.

Nach langen Verhandlungen ist es gelungen, mit Svenssons Ex-Klub Mainz 05 eine Einigung zu erzielen, sodass der 39-jährige Däne bereits jetzt das Amt des Cheftrainers bekleiden kann.

Michael Feichtenbeiner und Fabio Ingolitsch werden Svensson, der einen Vertrag bis Sommer 2023 unterschreibt, wie für diesen Fall geplant, als Co-Trainer unterstützen.

Als Spieler kickte Svensson beim FC Kopenhagen, Borussia Mönchengladbach und Mainz.

Geschäftsführer Manfred Pamminger über die neue Trainerbesetzung: „Wir sind sehr froh, dass es nach intensivem Austausch mit dem 1. FSV Mainz 05 nun doch gelungen ist, unseren absoluten Wunschkandidaten Bo Svensson bereits diesen Sommer nach Salzburg lotsen zu können. Mit seiner Erfahrung im Profibereich und in der Ausbildung von Talenten wird er unsere junge Mannschaft gemeinsam mit seinem Team kontinuierlich weiterentwickeln. Wir sind überzeugt, mit ihm zukünftig wieder verstärkt jene Tugenden, für die der FC Liefering seit Jahren steht, auf den Platz zu bringen. Somit können wir mit unserem Wunsch-Trainerteam in die neue Saison gehen.“

Svensson über seine neue Herausforderung: „Ich bin sehr glücklich, dass es nach einem langen Hin und Her nun doch noch mit dem Wechsel zum FC Liefering geklappt hat. Nach vielen tollen Jahren in Mainz, in denen ich wertvolle Erfahrungen sammeln konnte, freue ich mich jetzt über die neue, äußerst spannende Aufgabe in Salzburg. Die Möglichkeit, zahlreiche Toptalente zu fördern und zu entwickeln und mit vielen Personen mit einem unglaublichen Know-how zusammenzuarbeiten, ist sehr reizvoll. Für mich ist es der nächste, wichtige Schritt in meiner Trainerlaufbahn.“

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapd-Prozess: Kein Verständnis für Urteil bei Herbert Kickl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare