Heraf neuer Trainer des FAC Wien

Aufmacherbild
 

Der FAC Wien ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Oliver Oberhammer fündig geworden. Andreas Heraf wird neuer Trainer des Zweitligisten.

Der 51-Jährige war zuletzt Technischer Direktor und Damen-Teamchef in Neuseeland, erklärte nach Mobbing-Vorwürfen aber seinen Rücktritt.

"Andreas hat gerade während seiner Tätigkeiten im ÖFB-Nachwuchs eine hervorragende Arbeit geleistet, deshalb sind wir der festen Überzeugung, dass er auch mit unserer jungen FAC-Mannschaft einen erfolgreichen Fußball spielen wird", sagt FAC GmbH-Geschäftsführer Christian Kirchengast.

Heraf selbst erklärt: "Ich freue mich auf meine Tätigkeit beim FAC, denn die Visionen des Vereins und meine persönlichen Ziele gehen in dieselbe Richtung. Wir wollen uns in allen Bereichen weiterentwickeln und professionalisieren und auch in Zukunft vor allem jungen Spielern die Chance bieten, den Weg nach oben zu schaffen."

Der Wiener war vor seinem Engagement in Neuseeland jahrelang Nachwuchsteamchef im ÖFB und qualifizierte sich dabei für außergewöhnlich viele Endrunden.

Im Vereins-Fußball war der frühere Rapid-Spieler bei Parndorf, Schwanenstadt, Pasching und Austria Lustenau engagiert, hat in der zweithöchsten Spielklasse also schon einiges an Erfahrung gesammelt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Lafnitz verpflichtet australischen Stürmer Popovic

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare