Ski Cross: Traxler kann erneut aufzeigen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Daniel Traxler kann im Ski-Cross-Bewerb von Idre Fjäll erneut auf sich aufmerksam machen.

Der 25-Jährige verbessert sein bestes Karriere-Resultat vom Vortag (Rang 3) um eine Position und fährt am Sonntag auf Platz zwei. Der Oberösterreicher muss sich im Finale nur Jean-Frederic Chapuis aus Frankreich geschlagen geben. Den dritten Platz am Stockerl sichert sich der Schweizer Romain Detraz.

Adam Kappacher und Sandro Siebenhofer scheiden im Viertelfinale aus und belegen letzten Endes die Plätze neun bzw. zwölf. Johannes Rohrweck klassiert sich als 17., Johannes Aujesky wird 22. und Robert Winkler 26. Christoph Wahrstötter wird disqualifiziert.

Limbacher im Halbfinale out

Der Sieg im zweiten Bewerb der Damen geht an Fanny Smith aus der Schweiz. Sie siegt vor den Kanadierinnen Brittany Phelan und Kelsey Serwa.

Die einzige ÖSV-Dame im Klassement ist Andrea Limbacher. Die Weltmeisterin von 2015 scheidet im Halbfinale aus und wird letzten Endes Sechste.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Alpin: Noel gewinnt Wengen-Slalom vor Feller

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare