ÖSV-Freestylerin Wallner schwer verletzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Ski-Freestyle-Hoffnung Laura Wallner verletzt sich beim Slopestyle-Weltcup im französischen Font-Romeu schwer.

Die 20-jährige Tirolerin zieht sich bei einem Sturz bei der Landung über einen der Kicker einen Oberschenkelbruch zu. Wallner wird nach Innsbruck geflogen und dort operiert. Sie fällt für die restliche Weltcupsaison und die bevorstehende Weltmeisterschaft in Park City (USA) aus.

Beim Weltcup-Wochenende in Frankreich herrschen schwierige Bedingungen. Aufgrund des sehr starken Windes wurden das Training und auch die Qualifikation verschoben, weshalb das gesamte Programm an einem Tag durchgeführt wurde.

Bei den österreichischen Herren konnten Sam Baumgartner (Platz 22) und Lukas Müllauer (Platz 33) durch ein paar kleine Patzer ihre Läufe in der Qualifikation nicht wie geplant zeigen und schafften den Einzug in das Finale nicht.

Der nächste Slopestyle-Weltcup findet vom 22. bis 27. Jänner auf der Seiseralm (ITA) statt.

VIDEO - Manuel Feller: Die Homestory

Noch mehr Videos von Atomic auf YouTube und Instagram!

Textquelle: © LAOLA1.at

Spektakulärer Abflug von Aleksander Aamodt Kilde

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare