Snowboard-Weltcup in Bad Gastein abgesagt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten für alle heimischen Snowboard-Fans: Der geplante Weltcup in Bad Gastein am 12. und 13. Jänner 2021 wird aufgrund der regionalen Covid-19 Situation abgesagt.

"Es ist leider unmöglich, ein verhältnismäßig geringes Risiko einer Clusterbildung bei der Austragung des alpinen Snowboard-Weltcups in Gastein zu gewährleisten. Daher hat sich die Region schweren Herzens für eine Absage des Rennens entschieden", heißt es in einer Mitteilung.

Seit 2001 kämpft die Top-Elite der internationalen Snowboarder jedes Jahr um den Sieg in Bad Gastein. Für das Jahr 2022 wird wieder eine Austragung der Rennen angestrebt.

Der ÖSV ist laut einer Aussendung bemüht, einen anderen Veranstalter für den Jänner-Termin zu finden, was aufgrund der Kurzfristigkeit aber schwierig ist.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nord. Kombination: ÖSV-Hoffnung Lamparter feiert Podest-Premiere

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare