Snowboard-Ass Anna Gasser wird zum Filmstar

Snowboard-Ass Anna Gasser wird zum Filmstar Foto: © GEPA
 

Anna Gasser kann schon wieder lachen, obwohl sie bei der Snowboard-WM in Aspen auch im Big Air mit Platz vier knapp die Medaillenränge verpasste.

Möglicherweise war dies jedoch der letzte Auftritt der 29-jährigen Kärntnerin bei einer Weltmeisterschaft. Wie im Jänner durchklang, will das Snowboard-Ass ihre FIS-Karriere bereits nach den Olympischen Spielen in Peking 2022 beenden. Bis dahin ist natürlich ein Umdenken noch möglich, trotzdem weiß Gasser schon genau, wie sie die Karriere danach bestreiten will.

Wie die "Krone" berichtet, will sich die Olympiasiegerin nach dem aktiven Snowboarden abseits der Pisten austoben, sich dem Filmen und Freeriden hingeben und dabei als "Filmstar" vor und hinter der Kamera glänzen.

"Seit mehr als einem Jahr begleitet uns ein finnisches Filmteams für einen Red-Bull-Film", verrät Gasser. "Wir haben viel im Tiefschnee gedreht. Eine extrem spannende Erfahrung!" Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Dreh verlängert, zu sehen sein wird das Projekt wie auch schon die Thiem-Dokumentation bei "ServusTV".

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..