Titelverteidiger Stoch steigt aus Tournee aus

Titelverteidiger Stoch steigt aus Tournee aus Foto: © getty
 

Die verbleibenden Heim-Bewerbe der Vierschanzen-Tournee am Bergisel und in Bischofshofen gehen ohne ihren Titelverteidiger über die Bühne.

Kamil Stoch, der die Qualifikation für das Springen in Innsbruck als 59. deutlich verpasste (Alle Infos >>>), steigt aus der Tournee aus und reist in seine Heimat zurück. Das gibt der polnische Verband am Montagabend via Twitter bekannt.

Damit verpasst der 34-Jährige auch das folgende Weltcup-Wochenenende in Bischofshofen. Am 8. Jänner steht ein Einzelbewerb an, am 9. Jänner folgt der Teambewerb. "Wir denken, er braucht Training, viel Training", sagt Polens Sportdirektor Adam Malysz.

Stoch, der das Traditionsevent im Vorjahr noch dominierte, war schon in Oberstdorf (41.) und Garmisch-Partenkirchen (47.) chancenlos und ohne Weltcup-Punkte geblieben.

Das polnische Skisprung-Team hat in diesem Winter allgemein zu kämpfen. Im Gesamtweltcup belegt Stoch den 13. Rang, Piotr Zyla als 27. und Dawid Kubacki auf Platz 37 liegen noch weiter zurück. In der Tournee-Wertung ist Zyla als bester Pole auf Rang 22 klassiert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..