Stefan Kraft springt in Titisee aufs Stockerl

Aufmacherbild
 

Stefan Kraft landet beim Skispringen in Titisee-Neustadt erstmals in dieser Saison auf dem Stockerl.

Während der 27-jährige Salzburger am Samstag nur auf Rang neun landete, verbessert er sich am Sonntag nach Platz vier im ersten Durchgang noch auf den dritten Endrang.

Nicht zu stoppen ist Shootingstar und Weltcup-Leader Halvor Egner Granerud, der mit 2,4 Punkten Vorsprung auf Daniel Andre Tande einen norwegischen Doppelsieg anführt. Für den 24-jährigen Athleten aus Oslo, der offenbar von seinen Rückenproblemen nicht mehr sonderlich gebremst wird, ist es der sechste Weltcup-Sieg seiner Karriere.

Der Drittplatzierte nach dem ersten Durchgang, Markus Eisenbichler, fällt im Finale auf Rang vier zurück. Der am Samstag vor Granerud siegreiche Tournee-Champion Kamil Stoch kommt nicht über Rang 17 hinaus.

Zweitbester Österreicher nach Kraft ist Daniel Huber als 10., er macht als Halbzeit-16. mit einem starken Sprung auf 138 Meter noch Plätze gut. Michael Hayböck belegt Rang 14. Philipp Aschenwald als 27. und Thomas Lackner als 29. runden das ÖSV-Aufgebot ab.

"Wir fahren zufrieden nach Hause"

Kraft habe bei neuerlich schwierigen Windbedingungen einen super Job gemacht, betonte ÖSV-Cheftrainer Andreas Widhölzl. "Das war ein versöhnliches Wochenende mit einem Stockerl, und wir fahren zufrieden nach Hause. Aber es gibt noch viel zu tun, es ist alles möglich, man muss nur geduldig bleiben", sagte Widhölzl.

In der Gesamtwertung ist Huber als lediglich Elfter nach wie vor bester der im Dezember corona-gebeutelten Österreicher, Kraft folgt an der 15. Stelle.

An der Spitze baute Granerud seinen Vorsprung auf Eisenbichler auf 264 Punkte aus, Stoch ist über 300 Zähler hinter dem Norweger weiterhin Dritter. Der Pole wird am kommenden Wochenende bei seinem Heimbewerb in Zakopane einen weiteren Angriff auf seinen 40. Weltcuperfolg starten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Skispringen: Stoch siegt weiter, Kraft in Titisee in den Top Ten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..