Kraft bei erneuter Stoch-Show bester ÖSV-Adler

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stefan Kraft bewahrt die ÖSV-Adler vor einer totalen Blamage beim Skispringen in Lillehammer. Der 24-Jährige landet als bester ÖSV-Adler auf dem achten Platz. Philipp Aschenwald wird 21., Gregor Schlierenzauer 25.

Der Sieg bei dem zur Raw Air zählenden Bewerb geht an Überflieger Kamil Stoch. Der polnische Olympiasieger gewinnt mit dem Vorsprung von 27,7 Punkten vor Landsmann Dawid Kubacki. Es ist der erst vierte polnische Doppelsieg in der Weltcup-Geschichte. Platz drei geht an Robert Johansson (NOR).

Für den weitesten Sprung des Tages sorgt Richard Freitag mit 141,5m. Der Deutsche hat jedoch bei der Landung Probleme und belegt schlussendlich den fünften Platz. Clemens Aigner (37.) und Michael Hayböck (44.) verpassen den zweiten Durchgang.

Stoch baut seine Führung in der Raw-Air-Wertung weiter aus. Der sechsfache Saisonsieger liegt bereits mit 56,2 Punkten voran.

Raw-Air-Wertung - Zwischenstand: 1. Stoch 1141,5 Punkte - 2. Johansson 1085,3 - 3. Johann Andre Forfang (NOR) 1055,5 - 4. Andreas Stjernen (NOR) 1053,5 - 5. Kraft 1042,7 - 6. Kubacki 1040,8.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Austria löst Vertrag mit Thorsten Fink auf

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare