ÖSV-Adler sprang mit Knieverletzung

ÖSV-Adler sprang mit Knieverletzung Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten aus dem Lager der österreichischen Skispringer: Niklas Bachlinger, der erst in der Vorwoche in Lahti sein Debüt im Weltcup feierte, droht eine Verletzungspause.

Laut ÖSV-Angaben hat sich der 19-jährige Vorarlberger bereits vor dem Bewerb am Samstag in Willingen beim Aufwärmen am Knie verletzt, ist aber dennoch an den Start gegangen und schaffte es als 38. nicht ins Finale.

Nachdem die Schmerzen über Nacht jedoch nicht besser wurden, folgten am Sonntag weitere Untersuchungen durch Teamarzt Dr. Bernhard Pachinger und die ÖSV-Betreuer. Da eine schwerere Knieverletzung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, soll Bachlinger in den nächsten Tagen in Österreich weiter untersucht werden.

Sein nächster Einsatz ist nach aktuellem Stand bei der Junioren-WM in Lahti (9.-12.2.) geplant.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..