Kramer gewinnt Sommer-GP mit Schanzenrekord

Kramer gewinnt Sommer-GP mit Schanzenrekord Foto: © GEPA
 

Marita Kramer jubelt in Klingenthal dank eines Supersprungs im 2. Durchgang über ihren ersten Sieg im Sommer-Grand-Prix.

Nach dem 1. Durchgang liegt die in diesem Monat 20 Jahre alt werdende Salzburgerin nach 128 Metern noch auf Rang 3. Im Finale segelt Kramer auf 141,5 Meter. Mit dem Schanzenrekord fängt sie Halbzeit-Leaderin Ursa Bogataj klar ab. Die Slowenin landet bei 130,5 Metern und hat 17,8 Punkte Rückstand. Sara Takanashi (2. nach Durchgang 1) komplettiert als Dritte das Podest.

Als zweitbeste Österreicherin landet Eva Pinkelnig auf Rang sechs, Lisa Eder wird Elfte.

Kramer: "Olympia-Medaille ist Hauptziel"

"Wenn du einen tollen Sprung hast, realisierst du es sofort nach dem Absprung und das ist das beste Gefühl", freute sich Kramer. "Im Winter möchte ich so weiterspringen. Mein Hauptziel ist es, eine Olympia-Medaille zu gewinnen und ich glaube, ich bin auf einem ganz guten Weg."

Bogataj stand bereits vor dem letzten Springen der Sommer-GP-Serie als Gesamtsiegerin fest. Die Slowenin gewann vier der sieben Bewerbe und siegt klar vor Takanashi. Kramer belegt durch den Klingenthal-Sieg noch den 3. Gesamtrang.

Die Weltcup-Saison der Skisprung-Damen beginnt am 25. November in Nizhny Tagil.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..