100. Weltcuprennen für Schwarz: Die Zahlen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ausgerechnet im Jubiläumsrennen reißt die Serie von Marco Schwarz: Nach sechs Slalom-Podestplätzen in Folge muss sich der Kärntner in seinem 100. Weltcuprennen mit Rang 6 in Chamonix begnügen.

Der Slalom ist in der bisherigen Karriere auch klar die Nummer-1-Disziplin des 25-Jährigen: Zwölf seiner 15 Podestplätze holte Schwarz im Slalom. Auf seinen ersten Sieg in der Parade-Disziplin musste er allerdings warten: Der gelang ihm Anfang Jänner in Adelboden.

Seinen ersten Weltcupsieg feierte Schwarz 2019 im City-Event in Oslo, drei Wochen später legte er mit dem Kombi-Sieg in Wengen nach.

Das Debüt im Weltcup feierte der Kärntner 2014 in Levi. Nach einer ersten Saison ohne Erfolgs-Erlebnis schaffte er gleich in der zweiten Saison seinen ersten Podestplatz: Beim elften Weltcupeinsatz stand er 2015 in Madonna di Campiglio als Dritter auf dem Podest.

Weltcup-Bilanz von Marco Schwarz:

Starts Siege Podest Top 10
100 4 15 36

Die Podestplätze im Weltcup:

Platz Disziplin Ort Datum
3. Slalom Madonna di Campiglio 22.12.2015
3. Slalom Yuzawa Naeba 14.2.2016
2. Slalom Madonna di Campiglio 22.12.2018
1. City Event Oslo 1.1.2019
1. Kombination Wengen 18.1.2019
3. City Event Stockholm 19.2.2019
3. Slalom Adelboden 12.1.2020
2. Slalom Kitzbühel 26.1.2020
3. Slalom Alta Badia 21.12.2020
3. Slalom Zagreb 6.1.2021
1. Slalom Adelboden 10.1.2021
3. Slalom Flachau 16.1.2021
2. Slalom Flachau 17.1.2021
1. Slalom Schladming 26.1.2021
3. Slalom Chamonix 30.1.2021

Podestplätze nach Disziplinen:

Textquelle: © LAOLA1.at

Podestserie von Marco Schwarz: "Das sind Hirscher-Dimensionen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..