Programm-Änderung in Jasna

Programm-Änderung in Jasna Foto: © GEPA
 

Wegen der Wettervorhersage haben sich die Organisatoren des Ski-Weltcups der Damen in Jasna (Slowakei) dazu entschieden, das Programm zu drehen.

Der Slalom geht nun bereits am Samstag in Szene, am Sonntag soll der Riesentorlauf folgen. Die Startzeiten sind jeweils 9.30/12.30 (im LIVE-Ticker). Das Hangfahren am (heutigen) Freitag wurde wegen Nebels abgesagt.

Doppelweltmeisterin Katharina Liensberger kehrt am Wochenende auf die Weltcupbühne zurück. Die Vorarlbergerin mischt dabei im Kampf um die Slalomkugel ganz vorne mit, auch im Riesentorlauf zählt sie nach WM-Bronze zu den Mitfavoritinnen. Die Slowakin Petra Vlhova will bei ihren Heimrennen Boden auf die im Gesamtweltcup führende Schweizerin Lara Gut-Berahmi gut machen.

Liensberger kämpft um Kristall

Mit Liensberger und der US-Amerikanern Mikaela Shiffrin sind im Skigebiet in der Niederen Tatra zwei Athletinnen mit dabei, die in beiden Disziplinen WM-Medaillen geholt haben.

Im Slalom warten nach dem Rennen in Jasna noch zwei Slaloms in Aare und jener beim Finale in Lenzerheide. Ein Quintett geht auf das Kristall los: Aus der Pole Position startet Vlhova mit 400 Zählern gefolgt von Liensberger (360), Shiffrin (335), der Schweizerin Michelle Gisin (330) und deren Landsfrau Wendy Holdener (245).

Ihr Comeback gibt die Kärntnerin Katharina Truppe, die nach ihrer Adduktoren-Verletzung die WM verpasste.

Marta Bassino kann im vorletzten Saisonrennen bereits die Riesentorlauf-Kugel fixieren, die Italienerin hat 460 Zähler auf dem Konto, es folgen die Französin Tessa Worley (336), Gisin (312). Weltmeisterin Gut-Behrami ist als Sechste mit 259 bereits aus dem Rennen.

Weltcup-Stände >>>

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..