Parallel-Rennen in Österreich 2020?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In Österreich könnte in der kommenden Ski-Weltcup-Saison 2020/21 erstmals ein Parallel-Rennen stattfinden.

"Die FIS arbeitet daran, ein Rennen zwischen Sölden und Levi einzubauen. Es handelt sich um ein Parallel-Rennen, das ist auch schon im Kalender für 2020 geplant", erklärt Patrick Riml, Leiter für Organisation und Sturktur im ÖSV, dem Ski-Podcast "Apres Ski".

Für das Rennen gibt es laut Riml vier Bewerber, davon zwei aus Österreich und je einen aus Italien und Norwegen. "Das wird wahrscheinlich im November entschieden", sagt Riml.

Der Bewerb soll eingefüht werden, um die Pause zwischen dem Weltcup-Auftakt in Sölden Ende Oktober und den Rennen in Levi Ende November zu verkürzen. Weltcup-Kalender 2019/20 >>>

Vor Beginn der aktuellen Saison ist eine Diskussion um die für viele zu hohe Anzahl der Rennen im Weltcup aufgeflammt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Neureuther holt sich Tipps von Hirscher für Kamerafahrt in Sölden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare