Olympia: So lief der 3. Wettkampftag

Aufmacherbild
 

Am dritten Olympia-Tag (Montag, 12.2.) standen in Pyeongchang sieben Medaillenentscheidungen auf dem Programm: Im Snowboard, Eiskunstlauf, Langlauf, Biathlon, Skispringen, Eisschnelllauf und Freestyle.

Österreich war in vier dieser sieben Entscheidungen vertreten.

Im Slopestyle der Damen galt Anna Gasser als Mitfavoritin. Der Bewerb verzögerte sich zunächst und wurde dann zur Wind-Lotterie (HIER alle Infos).

Um 2:15 Uhr hätte der ersten Durchgang des Damen-Riesentorlaufs über die Bühne gehen sollen. Der Wind sorgte aber leider für die nächste Ski-Absage bei diesen Spielen (HIER alle Infos)

Katharina Innerhofer und Dunja Zdouc versuchten sich in der Biathlon-Verfolgung der Damen und blieben ebenso wie die Herren mit Dominik Landertinger, Simon Eder und Julian Eberhard ohne Top-Platzierung. Eder wurde als bester Österreicher Elfter.

Im Damen-Skispringen auf der Normalschanze gingen Medaillen-Hoffnung Daniela Iraschko-Strolz und ihre Teamkolleginnen Jacqueline Seifriedsberger und Chiara Hölzl leer aus. Iraschko-Stolz belegte Rang sechs.

Die weiteren Medaillentscheidungen ohne rot-weiß-roter Beteiligung: Eiskunstlauf - Teambewerb, Freestyle Buckelpiste der Herren und Eisschnelllauf der Damen über 1.500 Meter.

Die besten Bilder vom 3. Olympia-Tag

Die besten Bilder vom 3. Tag der Olympischen Spiele:

Bild 1 von 16 | © getty
Bild 2 von 16 | © GEPA
Bild 3 von 16 | © getty
Bild 4 von 16 | © getty
Bild 5 von 16 | © getty
Bild 6 von 16 | © getty
Bild 7 von 16 | © GEPA
Bild 8 von 16 | © getty
Bild 9 von 16 | © getty
Bild 10 von 16 | © getty
Bild 11 von 16 | © getty
Bild 12 von 16 | © getty
Bild 13 von 16 | © getty
Bild 14 von 16 | © getty
Bild 15 von 16 | © getty
Bild 16 von 16 | © getty

Skispringen - Damen

Österreichs Hoffnung Daniela Iraschko-Stolz hat die Medaillenränge als Sechste verpasst. Auf Rang drei fehlten der Silbermedaillengewinnerin von 2014 am Montag in Alpensia fast 18 Punkte. Gold sicherte sich Topfavoritin Maren Lundby, die Norwegerin gewann vor der Deutschen Katharina Althaus und der Japanerin Sara Takanashi. Chiara Hölzl als Elfte und Jacqueline Seifriedsberger als 13. spielten in der Medaillenvergabe keine Rolle. Alle Infos und Stimmen >>>

Eisschnellauf - 1.500 m Damen

Ireen Wüst hat im dritten Olympia-Rennen in Pyeongchang den dritten Sieg für die niederländischen Eisschnellläufer im Gangneung-Oval perfekt gemacht. Die mit nunmehr fünf Olympiasiegen erfolgreichste Olympionikin der Oranjes setzte sich am Montag über 1.500 Meter in 1:54,35 Minuten 0,2 Sekunden vor der Japanerin Miho Takagi durch. Bronze ging durch Marrit Leenstra ebenfalls an die Niederlande. Alle Infos >>>

Rodeln - Einzeln Damen - Halbzeit

Die Österreicherinnen beenden Tag eins auf den Rängen 12 (Hannah Prock, +0,753) und 13 (Madeleine Egle +0,918). Birgit Platzer scheidet nach einem verpatzten ersten Lauf im zweiten Durchgang aus. In Führung liegt die Deutsche Natalie Geisenberger vor ihrer Landsfrau Dajana Eitberger (+0,120) sowie der Kanadierin Alex Gough (+0,191).

Ski Freestyle - Buckelpiste Herren

Mikael Kingsbury aus Kanada sichert sich auf der Buckelpiste Gold vor dem Australier Matt Graham sowie dem Japaner Daichi Hara. Österreicher war keiner am Start.

Biathlon - Verfolgung Herren

Der Favorit schlägt zu: Martin Fourcade schnappt sich von Position acht aus die dritte Goldene seiner Karriere. Auf Platz zwei folgt Sensationsmann Samuelsson aus Schweden, der Deutsche Doll holt sich Bronze. Die Österreicher verhauen sich ihre Medaillenchancen im Schießen: Simon Eder beendet die Verfolgung schließlich einen Platz vor Julian Eberhard, der als Vierter ins Rennen ging, auf Platz 14. Alle Infos und Stimmen >>>

Biathlon - Verfolgung Damen

Laura Dahlmeier holt das erste Doppel-Gold in Pyeongchang! Die Deutsche ist auch in der Verfolgung nicht zu schlagen und sichert sich mit einem fehlerfreien Schießen den ersten Platz vor der Slowakin Kuzmina, die elf Plätze gutmacht und der Französin Anais Bescond, die sich von Rang 19 auf Bronze kämpft. Für Österreich ohne der nicht qualifizierten Lisa Hauser gibt es keine Top-Platzierungen. Alle Infos >>>

Snowboard - Slopestyle Damen

Anna Gasser geht in der Wind-Lotterie leider leer aus. Die Kärntnerin kommt in beiden Läufen bei Sprüngen zu Sturz. Im ersten Lauf bereits beim ersten Kicker, im zweiten dann beim zweiten. Damit bleibt dann nur Rang 15. Gold sichert sich Jamie Anderson, die US-Amerikanerin wiederholt ihren Olympiasieg von 2014. Infos und Stimmen>>>

Eiskunstlauf - Teambwerb:

Die erste Medaillenentscheidung im Eiskunstlauf ist gefallen: Das Team aus Kanada sichert sich die Goldmedaille. Silber geht an das Olympische Team aus Russland, Bronze an die USA.

Ski Alpin - RTL der Damen:

Zweiter Ski-Bewerb, zweite Absage. Nach der Herren-Abfahrt fällt auch der Riesentorlauf der Damen dem Wind zum Opfer. Die Jury entschließt sich früh zur Absage und hat bereits das Ersatzprogramm fixiert. Alle Infos>>>

Medaillenspiegel nach den ersten Bewerben>>>

Der Zeitplan der Olympischen Spiele>>>

Die Tages-Highlights am Montag, 12.2.:

Datum Sportart
Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg: Stefan Lainer nach seinem Tor erleichtert

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare