Tour de Ski: Baldauf sprintet in die Top 30

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dominik Baldauf darf sich zum Auftakt der Tour de Ski über einen Top-30-Platz freuen.

Beim Skating-Sprint in Toblach schafft es der Vorarlberger mit der zwölftbesten Quali-Zeit als einziger ÖSV-Athlet in die K.o.-Phase der besten 30. Baldauf scheidet im Viertelfinale aus und belegt den 27. Endrang.

Tobias Habenicht (46.), Max Hauke (61.) und Luis Stadlober (81.) müssen frühzeitig die Segel streichen. Den Sieg holt sich Johannes Klaebo, der sich gegen die beiden Franzosen Richard Jouve (+0,34) und Lucas Chanavat (+0,39) durchsetzt.

Bei den Damen gibt es einen schwedischen Doppelsieg: Stina Nilsson gewinnt überlegen vor Ida Ingemarsdotter (+3,00) und der US-Amerikanerin Jessica Diggins (+3,07).

Distanzspezialistin Teresa Stadlober, die auf ein neuerliches Spitzenergebnis in der Gesamtwertung des siebenteiligen Etappenrennens hofft, scheidet wenig überraschend als 41. bereits in der Qualifikation aus. Lisa Unterweger belegt Platz 38.

Am Sonntag folgen in Südtirol Skating-Einzelstartbewerbe über 10 bzw. 15 km.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Höchststrafe" für Bernadette Schild am Semmering

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare