U20-Team gewinnt auch gegen Lettland

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das ÖEHV-U20-Team gewinnt am Freitagnachmittag bei der B-WM (Division 1A) in Minsk mit 2:1 (1:1,1:0,0:0) gegen Lettland.

Zabusov bringt die Letten zwar bereits in der sechsten Minute in Führung, Baumgartner (10./PP2) und Lindner (25./PP) können die Partie jedoch noch zu Gunsten der Österreicher drehen.

In der Tabelle ist Österreich nach vier Spielen mit neun Punkten vorläufig Erster. Der Klassenerhalt ist damit bereits unter Dach und Fach. Zudem dürfen sich die ÖEHV-Cracks weiter gute Chancen auf den Aufstieg ausrechnen.

Österreich braucht am letzten Spieltag (Sonntag, 10:30 Uhr) "nur" einen Sieg gegen Slowenien, um erstmals seit zehn Jahr wieder in die Top-Division aufzusteigen.

„Unsere Vorgabe war, immer diszipliniert zu agieren und im Sinne des Teams zu spielen. Wir haben gewusst, dass wir mit dieser Spielweise Lettland schlagen können“, war Trainer Pewal auf der Euphoriewelle.

„Wir müssen weiter am Boden bleiben. Slowenien hat eine gute Mannschaft, die wurden bisher unter ihrem Wert geschlagen. Wir werden am Samstag noch gut trainieren und uns auf Slowenien einstimmen. Wir haben es am Sonntag selbst in der Hand, das ist jetzt schon eine große Leistung.“

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare