Finnland und Schweden verlieren, Kanada-Debakel

Finnland und Schweden verlieren, Kanada-Debakel Foto: © getty
 

Der dritte Tag der Eishockey-Weltmeisterschaft in Lettland birgt einige Überraschungen.

In Gruppe A muss sich Schweden Weißrussland 0:1 geschlagen geben. Das Goldtor für Belarus fällt 33 Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels durch Nesterov. Für die Schweden ist es die zweite Niederlage, sie haben damit noch keinen Punkt.

Die Slowakei feiert den zweiten Sieg, muss beim 2:1 über Großbritannien aber kämpfen. Die Schweiz biegt Dänemark, wo KAC-Torhüter Sebastian Dahm im Kasten steht, durch ein Meier-Tor (14.) auch nur knapp 1:0.

In Gruppe B steckt Weltmeister Finnland gegen Kasachstan eine 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen ein, während Norwegen seine Pflicht gegen Italien mit einem 4:1 erfüllt. Es ist der zweite Sieg nach Penalties für die Kasachen, die erstmals seit 2016 wieder bei einer A-WM dabei sind.

Die junge Truppe Kanadas steckt im Prestige-Duell mit den USA eine herbe Niederlage ein, muss sich den US-Cracks 1:5 geschlagen geben. Trevor Moore von den Los Angeles Kings erzielt zwei Treffer. Nach der Auftakt-Niederlage gegen Lettland stehen die Kanadier nun schon etwas unter Druck.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..