Playoff-Siege für Maple Leafs und Golden Knights

Playoff-Siege für Maple Leafs und Golden Knights Foto: © getty
 

Was für ein Heimsieg für die Maple Leafs! Toronto feiert mit dem 5:1 gegen die Canadiens den ersten Playoff-Sieg gegen Montreal seit 1967.

Der 23-jährige US-Amerikaner Auston Matthews ist mit einem Tor und zwei Assists der Spieler des Abends. Nachdem Jesperi Kotkaniemi (8.) die Canadiens in Führung schießt, drehen die Maple Leafs die Partie. Jason Spezza (13.), Matthews (26.), Rasmus Sandin (34.), William Nylander (49.) und Alexander Kerfoot (59.) tragen sich bei dem lange ersehnten Erfolg in den Stanley Cup Playoffs gegen Montreal in die Schützenliste ein.

Mit dem deutlichen 5:1 gleichen die als Nummer 1 gereihten Maple Leafs die Serie gegen die Canadiens, die das erste Spiel mit 2:1 gewannen und als Nummer 4 gereiht sind, aus. Spiel 3 steht am Montag neuerlich in Toronto auf dem Programm.

Mit dem dritten Sieg in Folge stellen die Vegas Golden Knights ihre "Best-of-7"-Serie gegen die Minnesota Wild auf 3:1. Beim 4:0 im Xcel Energy Center von St. Paul erzielen Nicolas Roy 11., 59.), Alex Tuch (30.) und Mark Stone (34./SH, Bild) die Treffer für die Gäste, bei denen Goalie Marc-Andre Fleury alle 35 Schüsse auf sein Gehäuse pariert.

Mit seinem 16. Playoff-Shutout in seiner bereits 150. Playoff-Partie rangiert der 36-jährige Kanadier an dritter Stelle der NHL-Geschichte. Nur seine Goalie-Kollegen Martin Brodeur (24) und Patrick Roy (23) liegen da noch vor ihm. Seine Vegas Golden Knights können in Spiel 5 der Serie in der Nacht auf Dienstag den Aufstieg in die 2. Runde des Stanley Cup Playoffs fixieren, wo dann wohl Colorado Avalanche (3:0-Serien-Führung gegen die St. Louis Blues) wartet.

2:2! New York Islanders besiegen die Pittsburgh Penguins

Die New York Islanders schaffen mit dem 4:1-Heimsieg den 2:2-Ausgleich in der Serie gegen die Pittsburgh Penguins.

Nach einem torlosen Start-Drittel erzielen Josh Bailey (29.), Ryan Pulock (35.), Oliver Wahlstrom (47.) und Jordan Eberle (47.) die Treffer der Islanders. Zach Aston-Reese (58.) gelingt der Ehrentreffer der Penguins.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..