Montreal geht in Halbfinal-Serie 3:2 in Führung

Montreal geht in Halbfinal-Serie 3:2 in Führung Foto: © getty
 

Die Montreal Canadiens gehen im Stanley-Cup-Halbfinale gegen die Vegas Golden Knights mit 3:2 in Führung. Die Kanadier feiern in der NHL in der Nacht auf Mittwoch einen klaren 4:1-Erfolg bei den Cracks aus der Glücksspiel-Metropole.

Neben den Torschützen Jesper Kotkaniemi (9.), Eric Staal (27.), Cole Caufield (30./PP) und Nick Suzuki (59.) hat vor allem Goalie Carey Price einen hohen Anteil am Montreal-Sieg: Der Schlussmann der Kanadier wehrt 26 Schüsse auf sein Tor ab. Den einzigen Treffer der Gastgeber erzielt Max Pacioretty (45.).

Montreal fehlt damit nur mehr ein Sieg, um erstmals seit dem letzten Stanley-Cup-Triumph 1993 ins Stanley-Cup-Endspiel einziehen zu können. Bereits in der Nacht auf Freitag können die Kanadier vor eigenem Publikum den Sack zumachen. Mit 24 Titeln sind die Canadiens Stanley-Cup-Rekord-Sieger.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..