Colorado Avalanche setzen Erfolgslauf fort

Colorado Avalanche setzen Erfolgslauf fort Foto: © getty
 

Die Colorado Avalanche prolongieren ihre Serie in der NHL. Das 3:2 über die St. Louise Blues ist das 13. Spiel in Folge, in dem die Avalanche punkten.

Brandon Saad bringt die Gastgeber nach 3:24 Minuten im Powerplay in Führung. Mike Hoffman gleicht aber im Gegenstoß aus. Matchwinner ist Nathan MacKinnon, der mit seinen Saisontoren 11 und 12 auf 3:1 erhöht. Den Blues gelingt durch David Perron am Ende des 2. Drittels nur noch der Anschlusstreffer. Die Avalanche führen die Honda West-Division vor den Vegas Golden Knights an.

Toronto feiert gegen die Winnipeg Jets einen 2:1-Sieg im Penalty-Schießen.

Travis Dermott bringt Toronto nach 5:16 Minuten im 2. Drittel in Führung, Andrew Copp gleicht noch im 2. Drittel (11:50) aus. Das 3. Drittel und die Overtime enden torlos. Im Shootout fixiert Jason Spezza den Sieg, Goalie Jack Campbell pariert alle drei Penaltys der Jets.

Die Edmonton Oilers feiern einen 3:2-Heimsieg über die Calgary Flames. Nugent-Hopkins, Kahun und McDavid treffen für die Oilers, Stone und Tkachuk für Calgary.

Toronto liegt in in der Scotia-North-Division mit 51 Punkten an der Spitze, die Oilers (47) sind Zweiter.

Weitere Ergebnisse:

New Jersey Devils-Washington Capitals 1:2/OT
Anaheim Ducks-Arizona Coyotes 2:4
Los Angeles Kings-San Jose Sharks 0:3

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..