Vanek nach 1000. NHL-Spiel: "Unvergesslich"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der Nacht von Freitag auf Samstag beging Thomas Vanek sein NHL-Jubiläum auf ganz besondere Art und Weise.

In seinem 1000. Spiel im Grunddurchgang der NHL gelang dem 34-jährigen Steirer beim 4:3-Overtime-Sieg seiner Detroit Red Wings gegen Nashville sogar noch ein Treffer.

"Es fühlte sich großartig an. Für mich bleibt das Spiel unvergesslich", schwärmt Österreichs Eishockey-Crack in der "Krone".

Eine Auszeichnung folgt: Vanek erhält den "Silver Stick", den jeder NHL-Spieler nach 1000 Einsätzen verliehen bekommt.

Vanek: "Deshalb freut es mich umso mehr"

Vanek bestreitet bereits seine 14. NHL-Saison, sein siebenter Saison-Treffer im Jubiläumsspiel war sein 364. Karriere-Tor und sein 770. Scorerpunkt insgesamt - eine Top-Quote.

Der Tag war aber auch deshalb so besonders, weil Familie und Freunde extra für Vaneks 1000er anreisten. Auf den Rängen jubelten Ehefrau Ashley, seine drei Söhne sowie seine Eltern und Freunde mit.

"Deshalb freut es mich umso mehr, dass sie nun einige Tage bei mir waren. Die Burschen sind inzwischen alt genug, um zu verstehen, warum sie so oft auf ihren Papa verzichten müssen", so Vanek, der im Saisonverlauf nur wenig Zeit für seine weiterhin in Minnesota lebende Familie hat.

Vanek ist der 332. NHL-Profi, der die Marke von 1000. Grunddurchgangs-Spielen knackt, davon ist er der 52., der bei seinem 1000. Einsatz auch noch einen Treffer beisteuern konnte.


Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Thomas Vanek trifft in seinem Jubiläums-Spiel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare