Michael Grabner gewinnt mit Arizona in Detroit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Michael Grabner feiert mit den Arizona Coyotes einen souveränen 5:2-Sieg bei den Detroit Red Wings.

Die Gäste gehen durch einen Doppelpack von Clayton Keller (14., 17.) in Führung, Carl Soderberg (21.) und Star-Neuzugang Taylor Hall (46.) mit seinem ersten Tor für Arizona erhöhen auf 4:0.

Filip Zadina (50.) und Tyler Bertuzzi (56.) betreiben Ergebnis-Kosmetik für den Nachzügler der Eastern Conference, dazwischen gelingt Christian Dvorak (51.) der fünfte Coyotes-Treffer. Defender Oliver Ekman-Larsson bereitet drei Arizona-Tore vor.

Michael Grabner kommt auf 12:37 Minuten Eiszeit und bleibt ohne Scorer-Punkt.

Arizona (21-13-4) führt die Pacific Division mit 46 Punkten aus 38 Spielen an.

Vegas ringt San Jose nieder

Ebenfalls bei 46 Punkten (bei einem Spiel mehr) halten die Vegas Golden Knights nach einem 3:1-Erfolg bei den San Jose Sharks.

Paul Stastny (38.) bringt die Gäste in Führung. Logan Couture (44.) gleicht für die Sharks aus. Shea Theodore (49.) und Jonathan Marchessault (57.) stellen den Vegas-Sieg sicher.

Kantersieg der Flames

Die Calgary Flames feiern bei den Dallas Stars einen souveränen 5:1-Sieg.

Denis Gurianov (13.) kann 38 Sekunden nach der Führung der Kanadier durch Andrew Mangiapane (13.) ausgleichen, ab dem Mitteldrittel dominieren jedoch die Flames. Matthew Tkachuk (33.), Sean Monahan (35.), Mikael Backlund (51.) und Derek Ryan (58.) stellen den Sieg sicher. Elias Lindholm verzeichnet drei Assists.

Die New York Rangers fertigen die Anaheim Ducks ebenfalls mit 5:1 ab. Chris Kreider gelingt dabei ein Doppelpack.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: Philadelphia gewinnt gegen Dallas - Ausrutscher von Seattle

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare