Flyers unterliegen Rangers nach Shootout

Flyers unterliegen Rangers nach Shootout Foto: © getty
 

Nach zwölf Tagen Corona-Pause kehrt Philadelphia mit einem Heimspiel in die NHL zurück. Michael Raffl und die Flyers (5-6-3) müssen sich dabei den New York Rangers (8-3-3) nach Shootout 2:3 geschlagen geben.

Kaapo Kakko und Artemi Panarin treffen im Penaltyschießen für die Rangers, auf Seiten der Flyers ist nur Sean Couturier erfolgreich, Kevin Hayes und James van Riemsdyk scheitern.

In der regulären Spielzeit leistet Raffl den Assists zum schnellen 1:0 durch Nicolas Aube-Kubel nach 59 Sekunden. Colin Blackwell (24./PP) und Brendan Smith (59.) drehen das Spiel zu Gunsten der Gäste, ehe Joel Farabee 1:14 Sekunden vor dem Ende die Flyers - die Goalie Carter Hart vom Eis nehmen - in die Overtime schießt.

Für die Rangers ist es der erste Sieg nach vier Niederlagen in Serie. Für die Flyers, die aufgrund des Covid-19-Protokolls noch immer auf sechs Spieler - darunter Kapitän Claude Giroux verzichten müssen - war es das erste Spiel seit 7. Februar.


NHL im Überblick >>>

Torfestival in Toronto

NHL-Leader Toronto Maple Leafs (13-3-2) gewinnt auch das zweite Spiel gegen Schlusslicht Ottawa (4-14-1). Nach dem 2:1-Erfolg am Vortag feiern die Gastgeber am Donnerstag ein 7:3-Schützenfest.

Kyle Palmieri führt die New Jersey Devils (5-3-2) mit zwei Toren zu einem 3:2-Erfolg über die Boston Bruins (10-3-2). Die Buffalo Sabres (4-7-2) finden auch gegen die Washington Capitals (8-4-3) nicht zurück auf die Erfolgsspur und müssen sich in der Hauptstadt mit 1:3 geschlagen geben. Damit sind die Sabres seit vier Spielen ohne Sieg.

Die Columbus Blue Jackets (8-6-4) setzen sich gegen die Nashville Predators (6-10) mit 3:0 durch. Die St. Louis Blues (9-4-1) jubeln dank David Perron über einen 3:2-Overtime-Erfolg über die San Jose Sharks (6-7-2).

Die Arizona Coyotes (5-5-3) unterliegen den Los Angeles Kings (6-6-3) nach Shootout mit 2:3. Die Minnesota Wild (7-6) gewinnen bei den Anaheim Ducks (6-8-3) mit 3:1.

Das Spiel Dallas gegen Tampa Bay fällt dem Wintereinbruch in Texas zum Opfer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..