Pittsburgh gewinnt Overtime-Krimi in Washington

Pittsburgh gewinnt Overtime-Krimi in Washington Foto: © getty
 

Die Pittsburgh Penguins (10-6-1) setzen sich in einem Topspiel der East Division der NHL gegen die Washington Capitals (9-5-4) mit 3:2 nach Overtime durch.

Kapanen sorgt in der Verlängerung für den Sieg der Gäste. In der regulären Spielzeit scoren Malkin (7.) und Guentzel (34.) für Pittsburgh, Panik (25.) und Sheary (34.) drehen die Partie zwischenzeitlich für Washington.

Die Chicago Blackhawks (10-6-4) ringen die Columbus Blue Jackets (8-7-5) mit 6:5 nach Shootout nieder. Superstar Kane glänzt dabei mit vier Scorer-Punkten (ein Tor, drei Assists). Auf Seiten von Columbus bejubeln Laine und Bjorkstrand Doppelpacks.

Ihren vierten Sieg in Serie bejubeln indes die Edmonton Oilers (13-8), die bei den Vancouver Canucks (8-13-2) mit 4:3 gewinnen und dabei einen 0:3-Rückstand in einen Sieg verwandeln.

Horvat (2.), Myers (9.) und Pettersson (16,) bringen Vancouver vermeintlich auf die Siegerstraße. Kahun (19., 41.), McDavid (45.) und Ennis (54.) sorgen für die Wende.

Ottawa ringt Montreal mit 5:4 nach Shootout nieder. Nashville siegt in Detroit 2:0. Buffalo feiert einen 4:1-Sieg bei den New Jersey Devils.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..