Flyers verlieren ohne Raffl in Winnipeg

Flyers verlieren ohne Raffl in Winnipeg Foto: © getty
 

Die Philadelphia Flyers (17-11-5) kassieren in der NHL in Winnipeg (20-11-2) die dritte Niederlage in Folge.

Das Team des Kärtners Michael Raffl, der weiterhin wegen eines Fingerbruchs ausfällt, muss sich bei den Jets 3:7 geschlagen geben. Nikolaj Ehlers (5.) und Luca Sbisa (12.) schießen die Gastgeber im ersten Drittel in Führung. Matt Niskanen (25./PP) verkürzt im Mitteldrittel auf 1:2, ehe Winnipeg binnen vier Minuten durhc Tore von Blake Wheeler (31./PP), Mark Scheifele (34./PP), Logan Shaw (35.) und Patrik Laine (35.) auf 6:1 davonziehen. James van Riemsdyk (40.) gelingt kurz vor der letzten Pause das 2:6. Im Schlussdrittel erhöht Kyle Connor (47./PP) auf 7:2. Den Schlusspunkt setzt Shyne Gostisbehere (60.).

Jets-Stürmer Mathieu Perreault muss nach einem sehr späten Hit von Joel Farabee mit einer noch nicht näher diagnostizierten Oberkörperverletzung vom Eis. Der Übeltäter muss fünf Minuten auf die Strafbank und wird am Montag zum Hearing vorgeladen.

Krebsdiagnose - Niederlage rückt in den Hintergrund

Angesichts der Krebsdiagnos von Flyers-Stürmer Oskar Lindblom rückt die Niederlage in der Hintergrund. Der 23-jährige Schwede leide an einer seltenen Form von Knochenkrebs und wird in dieser Saison nicht mehr aufs Eis zurückkehren, teilen die Flyers via Twitter mit.

Man werde alles tun, um Lindblom zu unterstützen und die beste Behandlung sicherstellen. Mehr Informationen werde es aus Respekt dem Spieler und dessen Familie gegenüber nicht geben.

In dieser Saison hat Lindblom elf Tore und 18 Punkte in 30 Spielen zu Buche stehen.

Schiedsrichter verletzt

Die Chicago Blackhawks (13-15-6) feiern einen 5:3-Erfolg über die Minnesota Wild (16-13-5). Dabei gerät Schiedsrichter Tim Peel in ein Duell zwischen Jonathan Towes und Oliver Ekman-Larsson und zieht sich beim Sturz einen Knöchelbruch zu.

Die Los Angeles Kings (14-18-3) setzen sich bei den Detroit Red Wings (9-23-3) mit 4:2 durch und die Vegas Golden Knights (18-13-5) gewinnen daheim gegen die Vancouver Canucks (16-14-4) mit 6:3.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..