Niederlagen für Raffl und Grabner

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem Auftakterfolg gegen die Golden Knights müssen Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers eine Niederlage einstecken. Die Flyers kommen gegen Colorado Avalanche mit 2:5 unter die Räder.

Nach dem 2:2-Ausgleich durch Vorobyevv zu Beginn des 2. Drittels schießen Landeskog (28.), Wilson (57.) und MacKinnon (59.) Colorado zum Sieg. Raffl steht insgesamt 12:48 Minuten auf dem Eis.

Nicht viel besser läuft es für Michael Grabner, der mit den Arizona Coyotes 0:1 gegen die Anaheim Ducks verliert. Liga-Neuling Comtois sorgt für den entscheidenden Treffer (40.), es ist sein zweites Tor im zweiten NHL-Spiel. Matchwinner ist aber Ducks-Goalie John Gibson mit 41 Paraden, einer davon gegen Grabner.

Für die Coyotes ist es die zweite Pleite im zweiten Saisonspiel.

Die weiteren NHL-Ergebnisse:

Buffalo Sabres - NY Rangers 3:1
Dallas Stars - Winnipeg Jets 5:1
NY Islanders - Nashville Predators 3:4
Pittsburgh Penguins - Montreal Canadiens 1:5
Tampa Bay Lightning - Florida Panters 2:1 n.SO.
Toronto Maple Leafs - Ottawa Senators 3:5
Minnesota Wild - Vegas Golden Knights 1:2 n.SO.
St. Louis Blues - Chicago Blackhawks 4:5 n.OT.
Calgary Flames - Vancouver Canucks 7:4

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Edmonton-Niederlage gegen New Jersey in Göteborg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare