Minnesota Wild schicken Rossi ins AHL-Farmteam

Minnesota Wild schicken Rossi ins AHL-Farmteam Foto: © GEPA
 

Marco Rossi wird vorerst auf sein NHL-Debüt warten müssen.

Die Minnesota Wild reduzieren ihren Trainingscamp-Kader auf 24 Spieler und schicken den Vorarlberger vorerst zum AHL-Farmteam, den Iowa Wild. Damit wird der 20-Jährige zum Saisonstart nicht auf der ganz großen Eishockey-Bühne auftreten, sondern vorerst eine Ebene tiefer eingesetzt. Zusammen mit ihm müssen auch Adam Beckman und Verteidiger Calen Addison erst einmal nach Des Moines.

Der Schritt kommt nicht ganz unerwartet, wie auch LAOLA1-Experte Bernd Freimüller zuletzt einschätzte (HIER nachlesen>>>). Rossi hat momentan keinen Platz in den Minnesota-Sturmreihen und befindet sich nach seiner coronabedingten Auszeit, die ihn mehrere Monate auf die Couch zwang, auch noch nicht ganz auf dem Level von vorher.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..