Mantha schießt Red Wings alleine zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Detroit Red Wings feiern im zweiten Saisonspiel der NHL den zweiten Sieg. Sie schlagen die Dallas Stars 4:3.

Mann des Spiels ist Anthony Mantha, der die Red Wings mit vier Toren alleine zum Sieg schießt. Nach der 2:0-Fühurng der Stars durch Hintz (11.) und Seguin (17.) dreht Mantha mit seinen ersten drei Treffern (21., 30., 41.) die Partie, aber Hintz erzielt mit seinem zweiten Treffer im Gegenzug den Ausgleich (41.).

54 Sekunden vor Schluss gelingt Mantha das Game-winning-Goal.

Erster Sieg für Islanders

Den ersten Saisonsieg fahren die New York Islanders mit einem klaren 4:1 gegen die Winnipeg Jets ein. Josh Bailey und Anthony Beauvillier zeigen jeweils mit einem Tor und einem Assist auf, auch Brock Nelson und Anders Lee treffen. Goalie Thomas Greiss zeichnet sich mit 35 Saves aus.

Die Carolina Hurricanes setzen sich gegen Tampa Bay Lightning mit 4:3 in der Overtime durch. Den entscheidenden Treffer erzielt Jaccob Slavin in der zweiten Minute der Overtime.

Textquelle: © LAOLA1.at

Die Austria freut sich über einen "kleinen Schritt"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare