Stanley Cup Finals: Boston erzwingt Spiel 7

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Stanley Cup Finals 2019 werden in einem Spiel 7 - einem sogenannten "Winner-Takes-It-All"-Spiel entschieden.

Die Boston Bruins erzwingen den ultimativen Showdown in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL mit einem klaren 5:1 (1:0, 0:0, 4:1) bei den St. Louis Blues. Damit gleicht das Team aus Massachusetts in der "Best-of-7"-Serie auf 3:3 aus und die Blues müssen weiter um ihren ersten Stanley-Cup-Titel bangen.

Die Bruins gewannen die Stanley-Cup-Trophäe insgesamt sechs Mal - zuletzt 2011.

"Mann des Abends" beim Auswärtserfolg der Bruins in Missouri ist der finnische Goalie Tuukka Rask, der 28 Torschüsse abwehrt und die Blues zur Verzweiflung treibt.

Die Tore für die Gäste erzielen Brad Marchand (9./PP), Brandon Carlo (43.), Karson Kuhlmann (51.), David Pastrnak (55./Bild) und Zdeno Chara (58.). Für das zwischenzeitliche 1:3 der Blues sorgt Ryan O'Reilly (53.).

Das Spiel ist zwei Drittel lang (20:19-Torschüsse für Boston) ausgeglichen. Im Schlussabschnitt brechen dann alle Dämme und die Bruins sichern sich souverän den Auswärtserfolg.

Showdown am Mittwoch im TD Garden von Boston

Die Meisterschaftsentscheidung um den Stanley Cup fällt somit erst am Mittwoch in Boston. Dabei haben die Bruins erstmals in ihrer 95-jährigen Klub-Geschichte die Chance auf ein entscheidendes Heimmatch um den begehrten Pokal im TD Garden.

"Das ist etwas, wovon man schon als kleines Kind träumt, jeder wird am Mittwoch alles geben", betont Kuhlman. Aus einem 2:3-Rückstand noch den Titel zu holen, ist in der Liga-Historie erst acht Teams gelungen. Zuletzt waren es die Bruins selbst, die das 2011 zum Gewinn ihres sechsten Titels schafften.

Eine Wiederholung wollen die Blues natürlich verhindern und ihre zweite Chance nutzen.

"Wenn man mir vor vier Monaten gesagt hätte, dass wir im Finale in Spiel sieben stehen werden, dann hätte ich das genommen. Wir sind ein gutes Auswärtsteam, wir haben in dieser Serie schon zweimal in Boston gewonnen, wir sind zuversichtlich", betont Trainer Craig Berube, dessen Team seit 51 Jahren auf den ersten Stanley-Cup-Triumph wartet.

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: St. Louis Blues fehlt nur noch ein Sieg zum Stanley Cup

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare