20 Tore in zwei Spielen! Sekunden-Drama an Calgary

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die NHL-Nacht hat zwar nur zwei Spiele, in diesen aber Tore satt zu bieten. Ganze 20 Treffer fallen in den Begegnungen.

Besonders dramatisch geht es in Nashville zu, wo die Predators den Calgary Flames 5:6 unterliegen. Nachdem Matthew Tkachuk 39 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit für die Flames, die zu Beginn des dritten Drittels noch 1:4 zurücklagen, zum 5:5 ausgleicht, wird er noch zum Overtime-Helden und trifft 1,6 Sekunden vor Ende der Verlängerung.

Der Ex-Villacher Derek Ryan erzielt im ersten Drittel sein zweites Saisontor für die Flames. Auf der Gegenseite trägt sich Calle Jarnkrok gleich mit zwei Shorthandern zum 3:1 und 4:1 in die Schützenliste ein (25., 39.).

In Las Vegas geben die Golden Knights eine 4:2-Führung gegen die Montreal Canadiens zwölf Minuten vor dem Ende noch her. Tomas Tatar (54.) und Brendan Gallagher (59.) gleichen noch aus, in der Overtime braucht Max Domi nur 26 Sekunden für die Entscheidung zum 5:4 für Montreal.

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: San Francisco 49ers erkämpfen Makellosigkeit in Arizona

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare