Grabner geht gegen Red Wings unter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Michael Grabner und die Arizona Coyotes setzt es in der NHL eine herbe 1:6-Pleite bei den Detroit Red Wings.

Mantha (11.), Cholowski (13.) und Rasmussen (18./PP) bringen die Red Wings im 1. Drittel binnen acht Minuten auf die Siegerstraße.

Glendening (32.), Athanasiou (42.) und Green (48.) legen nach und fixieren den 4. Sieg für Detroit in Folge. Lawson Crouse (52.) sorgt für Arizonas Ehrentreffer.

Michael Grabner ist bei den Coyotes 13:40 Minuten auf dem Eis, gibt in dieser Zeit aber keinen Torschuss ab.

Thomas Vanek nahm nach einer Verletzung wieder am "Morning Skate" teil, kam bei den Red Wings aber nicht zum Einsatz.

Keinen Sieg zu bejubeln hatte auch Philadelphia. Die Flyers unterliegen auf eigenem Eis den Florida Panthers mit 1:2.

Michael Raffl weiter in der Verletzungspause

Der Villacher Michael Raffl ist verletzungsbedingt weiterhin außer Gefecht. Ekblad (29./PP) und Dadonov (38.) schießen die Gäste in Führung. Jakub Voracek (44.) gelingt im Schlussabschnitt nur noch der Anschlusstreffer für die Flyers.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Interesse an Regionalliga-Goalgetter Marco Grüll

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare