Islanders siegen bei Rangers - Toronto weiter top

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Islanders (5-4-2) setzen sich in der Nacht auf Dienstag in der NHL beim New Yorker Stadtrivalen Rangers mit 2:0 durch. Die beiden Treffer von Casey Cizikas (52.) und Matt Martin (54.) fallen erst in der Schlussphase der sehr ausgeglichene Partie.

Der 32-jährige Russe Semyon Varlamov pariert 30 Schüsse auf sein Gehäuse und ist nach dem Zu-Null-Erfolg im Madison Square Garden der erste Goalie der Islanders, der zwei Shutouts gegen die Rangers in einer Saison vermelden kann.

Isles-Coach Barry Trotz feiert seinen 850. Sieg in der NHL. Damit überholt der Kanadier Ken Hitchcock und ist nunmehr die Nummer 3 der ewigen Bestliste der NHL. In seiner 22. NHL-Saison hält Trotz aktuell bei 1685 Spielen. Vor ihm rangieren - was Siege betrifft - noch seine Landsleute Scotty Bowman mit 1244 Siege in 2141 Spielen und Joel Quenneville (925 Erfolge in 1705 Partien).

Die Toronto Maple Leafs (10-2-1) fahren einen 3:1-Heimsieg über die Canucks (6-10-0) ein und sind damit weiterhin das dominierende Team der Liga. Weniger gut läuft es für die Ottawa Senators (2-10-1), die sich auf eigenem Eis den Oilers (7-7-0) mit 1:3 geschlagen geben müssen.

Die Carolina Hurricanes (7-3-0) verlieren 2:3 bei den Blue Jackets (6-5-3). Stark agiert weiterhin Tampa Bay Lightning (8-1-1):Bei den Predators (5-7-0) gelingt ein 4:1-Sieg. Die Coyotes (6-5-1) setzen sich mit 4:3 im Penaltyschießen bei den Blues (7-4-2) durch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Australian Open: Azarenka bei Australian Open schon out

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..