Rossi knackt als erster OHL-Spieler 100 Punkte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marco Rossi erreicht als erster Spieler der Ontario Hockey League die Marke von 100 Saison-Scorerpunkten! Seine Ottawa 67's unterliegen dem Schlusslicht der Eastern Division, der North Bay Battalion, zwar 2:6, zum 1:1 steuert der Vorarlberger aber einen Assist bei.

Mit 33 Toren und 67 Assists aus 47 Spielen ist der 18-Jährige der produktivste Spieler der OHL, so viel Output hat keiner seiner Konkurrenten vorzuweisen. In Sachen Assists ist er die Nummer eins, bei den Toren findet er sich auf Rang 13 der Statistik.

In seinem ersten Jahr brachte es Rossi auf 87 Punkte in 70 Spielen.

Im Vergleich der drei kanadischen Junioren-Ligen OHL, QMJHL und WHL liegt nur Alexis Lafreniere, der im NHL-Draft 2020 als erster Pick erwartet wird, mit 101 Scorerpunkten vor Rossi.

Die 67's haben sich bereits fix für die Playoffs qualifiziert und liegen mit 85 Punkten aus 53 Spielen - die wenigsten absolvierten der zehn Eastern-Division-Teams - 26 Punkte vor den Peterborough Petes.

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Raffl-Assist bei Overtime-Sieg der Flyers bei Columbus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare