OHL: Tor und Assist für Vinzenz Rohrer

OHL: Tor und Assist für Vinzenz Rohrer
 

Vinzenz Rohrer prolongiert seinen starken Saisonstart in der Ontario Hockey League (OHL). Beim 7:4-Erfolg seiner Ottawa 67's gegen die Sudbury Wolves steuert der 17-jährige Österreicher je einen Treffer und Assist bei.

Nach dem Führungstreffer von Varga (4.) netzt der Center (14./PP) im Powerplay. Es ist sein zweites Saisontor. Robinson (16.) verkürzt, Rohrer liefert beim 3:1 kurz vor der Drittelpause durch Johnston (20.) den Assist.

Johnston (22.) besorgt für das Team von Ex-Capitals-Coach Dave Cameron das 4:1. Stillman (25./PP) und Konyen (48./PP) bringen Sudbury wieder zurück ins Spiel, Beck (53. und 59./EN) sowie Tolnai (55.) machen den deutlichen Sieg klar. Stillman (58.) darf auf Seiten der Wolves ebenfalls über seinen zweiten Treffer an diesem Abend jubeln.

Vinzenz Rohrer centert die erste Linie der 67's, gibt insgesamt vier Torschüsse ab und kommt auf eine Plus-/Minus-Statistik von +3. Der 17-Jährige muss zudem eine Strafe absitzen und gewinnt nur drei seiner elf Faceoffs.

Das nächste Spiel bestreitet Rohrer mit Ottawa erst am 23. Oktober (1:00 MESZ), dann geht es zu den Mississauga Steelheads.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..