Rossi heißer NHL-Erstrundendraft-Kandidat

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Österreichs Eishockey-Talent Marco Rossi wird für den NHL-Draft am 26. und 27. Juni 2020 in Montreal vom Central Scouting Service (CSS) hoch gehandelt.

In der am Montag veröffentlichten ersten Liste der Toptalente für den Draft 2020 wird der 18-jährige Vorarlberger unter die aktuell 26 Kandidaten für eine Erstrunden-Wahl gereiht.

Das CSS erstellt unverbindliche Ranglisten und Einschätzungen, die den Clubs als Orientierung dienen. Rossi wird voraussichtlich der erste Österreicher seit 2006 (Michael Grabner und Andreas Nödl) sein, dessen Rechte von einem NHL-Club beim Draft erworben werden. Der Center bestreitet seine zweite Saison für die Ottawa 67ers in der kanadischen Juniorenliga OHL.

LAOLA1-Experte Bernd Freimüller erklärt, was diese Listen bedeuten und welche Relevanz sie haben:

Textquelle: © LAOLA1.at

"Players to watch list": Was die CSB-Liste für Marco Rossi heißt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare