KAC trennt sich von Sportlichem Leiter

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der EC KAC trifft nach dem nicht zufriedenstellenden Saisonende mit dem Viertelfinal-Aus gegen den späteren Meister HC Bozen eine schwerwiegende personelle Entscheidung und trennt sich von einer wahren Vereinslegende.

Dieter Kalt, seit 2016 Sportlicher Leiter der Rotjacken, und Österreichs Rekordmeister gehen in Zukunft getrennte Wege.

Der mittlerweile 43-Jährige war die vergangenen zwei Saisonen als Head of Hockey Operations vor allem für die sportliche und personelle Ausrichtung der Kampfmannschaft zuständig.

Auffassungsunterschiede ausschlaggebend

"Die seit fünf Wochen andauernde Phase der Analyse der sportlichen Situation des EC-KAC und seiner Entwicklung im Verlauf der vergangenen Spielzeit brachte Auffassungsunterschiede zwischen der Sportlichen Leitung und dem Aufsichtsrat der EC-KAC Betriebs GmbH zu Tage. In Konsequenz dessen haben sich der Klub und Head of Hockey Operations Dieter Kalt darauf geeinigt, ihre Zusammenarbeit zu beenden", lassen die Klagenfurter in ihrer Presseaussendung wissen.

"Dieter Kalt repräsentierte den KAC bzw. EC-KAC in verschiedenen Positionen (Nachwuchsspieler, Profi, Co-Trainer, Nachwuchsleiter, Head of Hockey Operations) über insgesamt 26 Jahre. Der Klub bedankt sich bei ihm für seine stets professionelle sowie in vielen Aspekten richtungsweisende Arbeit und wünscht ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute!"

Trainerrochade steht bevor

Auch auf der Betreuerbank der Rotjacken wird es in der kommenden Saison Änderungen geben. So soll nach Meldung der "Kleinen Zeitung" Head Coach Steve Walker trotz eines laufenden Vertrags keine Zukunft mehr beim KAC haben.

Sein Nachfolger soll mit Petri Matikainen bereits ante portas stehen. Der 51-jährige Finne ist in der EBEL kein Unbekannter, coachte er doch die Graz99ers nach dem Rauswurf von Mario Richer die restliche Spielzeit 2013/14.

Die letzten drei Jahre leitete Matikainen die Geschicke beim finnischen Erstligisten Pelicans Lahti, dem neuen Team von Manuel Ganahl.


Textquelle: © LAOLA1.at

LAOLA1-Scout Bernd Freimüller nach WM Division 1B in Kiew

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare