Innsbruck holt Lamoureux und Boivin

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HC Innsbruck gibt am Freitag die Verpflichtung von Mario Lamoureux und Michael Boivin bekannt.

Der US-Stürmer Lamoureux stand in der abgelaufenen Saison in Norwegen, der Schweiz und für die Graz 99ers in der Erste Bank Eishockey Liga unter Vertrag.

2016/17 ging er schon einmal für Innsbruck auf Torjagd: "Ich bin richtig aufgeregt endlich wieder nach Innsbruck zu kommen und diese tolle Arena samt ihren Fans zu genießen."

"Ich gehöre einfach hierher, zumindest fühle ich mich so. Ich liebe die Stadt und die Menschen in Tirol", erklärt der 29-Jährige mit dem Nachsatz: "Ich habe die vergangenen Wochen interessiert verfolgt, die Mannschaft scheint wieder richtig stark zu sein. Wir werden wieder viel Qualität haben."

Pallin von Boivin überzeugt

Der Kanadier Boivin war zuletzt in Zagreb tätig, wo der 27-jährige Verteidiger mit 17 Toren überzeugte.

Haie-Headcoach Rob Pallin streut seinem jüngsten Neuzugang schon vorab Rosen. "Michael ist einer der besten Verteidiger in dieser Liga. Er wird uns an allen Enden der Eisfläche helfen und vor allem im Powerplay einen wichtigen Input bringen. Die Fans können sich auf diesen Mann richtig freuen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm vermeldet Rückkehr von Verteidiger Avlonitis

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare