RB Salzburg wahrt CHL-Chance

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der EC Red Bull Salzburg gewinnt am fünften Spieltag der Champions Hockey League bei den Wolfsburg Grizzlys 5:4 (3:2, 2:2, 0:0) und wahrt die Chance auf den Aufstieg.

Die Mannschaft von Head Coach Greg Poss holt dabei einen frühen 0:2-Rückstand durch Fauser (2.) und Ex-Salzburger Brent Aubin (3.) auf, dreht die Partie durch Treffer von Heinreich (5.), Raffl (9.) und Mueller (20.) noch im ersten Drittel.

Aubin gleicht zwar aus (28.), doch nur zwölf Sekunden später trifft Aleardi (29.) zur neuerlichen Führung, die Mueller ausbaut (33.). Wolfsburg gelingt nur noch der Anschlusstreffer durch Furchner (40.).

Poss: "Das war ein super Spiel"

In der Tabelle überholen die Salzburger die Deutschen (beide sechs Punkte) und sind aktuell auf einem Aufstiegsplatz. Tappara Tampere führt die Gruppe A mit dem Punktemaximum von zwölf Zählern (ein Spiel weniger) an.

Am letzten Spieltag der Gruppenphase gastiert Wolfsburg in Salzburg. Die beiden Gruppenersten steigen ins Achtelfinale auf.

Salzburg-HC Greg Poss zum Spiel: "Das war ein super Spiel. Besonders, weil wir nach dem 0:2-Rückstand noch die richtige Antwort gegeben haben. Das war das erste Mal heuer, dass wir nach einem schlechten Start so zurückgekommen sind. Außerdem haben wir heute viel Druck im Forecheck gemacht, so muss man spielen. Jetzt ist natürlich auch für das Rückspiel alles drin, wenn wir so weitermachen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Heiko Westermann besucht Manuel Neuer und wird gelobt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare