Leitner schießt sich in Verfolgung in die Top 20

Leitner schießt sich in Verfolgung in die Top 20 Foto: © getty
 

Österreichs Biathlon-Herren verlassen Nove Mesto ohne Spitzenergebnis.

In der abschließenden Verfolgung ist Felix Leitner als 16. bester ÖSV-Athlet. Der 24-jährige Tiroler bleibt am Schießstand fehlerfrei und verbessert sich somit nach Rang 30 im Sprint deutlich, er kommt mit 1:27,5 Minuten Rückstand ins Ziel.

Simon Eder, im Sprint 28., erwischt einen gebrauchten Tag am Schießstand und muss sich nach drei Fehlern mit Rang 37 (+2:29,8) begnügen.

An der Spitze dominiert der Name Boe: Tarjei gewinnt nach einem Fehlschuss 8,2 Sekunden vor seinem Bruder Johannes Thingnes, der zwei Mal danebenschießt. Simon Desthieux, der im Sprint seinen ersten Weltcupsieg feierte, komplettiert das Podest (2/+11,5).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..